Die Maus auf meinem iCat

Anzeige
Kater Willi erzählt aus seinem Leben Grafik: wb

An dieser Stelle schreibt jede Woche Kater Willi. Diesmal über Entertainment

Hamburg Ein bisschen Zerstreuung braucht jedes Lebewesen. Manchmal, wenn mir langweilig ist, setze ich mich daher vor mein iCat und spiele ein bisschen. Verrückt, aber es stimmt. „Games for Cats“, den Klassiker, mag ich besonders. Da rennt eine Maus durch den Käse und ich fange sie. Also fast. Meistens fällt das hypernervöse Tierchen aus dem Rahmen, das heißt, es verschwindet vom Bildschirm und es sieht so aus, als ob es untern Teppich gesaust ist. Aber wenn ich die Pfote unter das iCat stecke, ist da nix. Rein gar nix. Trotzdem ist es lustig, dem leckeren..., also diesem schnellen Kameraden nachzujagen.
„Guck mal unser‘n Willi an, wie der Willi fangen kann“, tönt dann die Frau, die in meinem Haus wohnt, und freut sich. Sie weiß, dass Spielen wichtig ist. Von wegen geistige Beweglichkeit und Lernen von Erfolg und Misserfolg. Ich hatte sogar mal eine Maus als Kuscheltier. Ehrlich. Die war klein, grau und duftete aus dem Bauch ganz herrlich nach Baldrian. Ich hätt‘ mich reinsetzen können. Ach, wie ich diese Maus mochte! Tief die Nase in ihre Körpermitte gesteckt und hineingeschnuppert... Die Wirkung war betörend. Wie Catzabis oder wie das heißt. Aber erlaubt. Was Entspannung betrifft, bin ich allerdings auf Hunde derzeit etwas neidisch. Haben die doch ihren eigenen Fernsehsender! „Dog TV“ ist in Amerika und Asien bereits erfolgreich und seit einem Jahr auch in Deutschland über Telekom zu empfangen. Das regelmäßig wechselnde Programm zeigt andere Hunde, Landschaften und Kinder. Ha! Diese Weichpfoten, haben vermutlich Angst vor Filmen wie „Hunde, wollt ihr ewig leben“.
Ich bin da ganz entspannt und warte, bis die Familie, die in meinem Haus wohnt, die nächste Natur-Dokumentation einschaltet. Wenn da Vögel durchs Bild fliegen, könnte stundenlang zusehen, Euer Willi!

Lesen Sie auch: Kolumne Willis Welt. Erst mal wieder hinlegen!

Lesen Sie auch: Mein Lieblingsfilm ist Catzablanca

Lesen Sie auch: Wie Hundini am Kühlschrank

Lesen Sie auch: Johnny ist eine Frau
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige