Ein Nachmittag voller Fantasie und Farbe

Anzeige
Workshop mit Kindern: Die Schminkclownin arbeitet mit viel Fantasie und Schminke Foto: Schlichtmann

Das Team von Schminkclown verwandelt Kinder in ihre Lieblingsfiguren und begeistert auch Große

Von Klaus Schlichtmann
Hamburg
Aufgeregt hocken die kleinen Gäste auf dem hellen Parkettboden – und Manuela Wittig (40) aus Horn sitzt an diesem Nachmittag im Kursaal von Scharbeutz mittendrin. „Was möchtest du denn sein?“, fragt die zierliche Frau die Kinder, die alle aus Nordrhein-Westfalen kommen und ihre Ferien an der Ostsee verbringen. Til aus Dortmund weiß es sofort, wie ein Pirat möchte der Vierjährige aussehen. Auch Jule (3) aus Mönchengladbach hat bereits eine feste Vorstellung – Prinzessin natürlich. Robin (7) hat sich da nicht so genau festgelegt: „Irgendein Tier und schön bunt“, zuckt der Junge unschlüssig mit den Schultern. Dann macht sich Manuela Wittich auch schon ans Werk, damit jeder in der Runde innerhalb der nächsten 90 Minuten mit viel Theaterschminke ein farbenfrohes Gesicht erhält, Säbelzahntiger sind dabei, ein Wehrwolf und auch ein Kätzchen.

Geburtstage, Jubiläen, Gartenfeste

Der „Schminkclown“ aus Horn auf Tournee, in diesen Sommerferien am Strand von Scharbeutz. Normalerweise hat Manuela Wittig ihre „Auftritte“ in Hamburg und Umgebung, sie und ihr Team werden gerne bei Geschäftseröffnungen gebucht, bei Jubiläen, Gartenfesten und Kindergeburtstagen. Zu ihrem Repertoire gehören neben phantasievollen Schmink-Kunstwerken auch Singen und Tanzen, Kochen und Basteln mit Kindern, Stelzenlauf, Luftballon-Modellage, Airbrush und vieles mehr. Und natürlich die „Artistenschule“, in der die Kinder unter anderem mit Jonglieren, Balanceübungen und Einradfahren vertraut gemacht werden.

Werkstatt oder Atelier gesucht

Diese Kurse veranstaltet die alleinerziehende Mutter in einem Integrations-Programm auch an der Stadtteilschule in Hamm. „Das bringt den Flüchtlingskindern viel Spaß, auch wenn sie kaum deutsche Sprachkenntnisse haben“, erklärt Manuela Wittig ihr Engagement. Wenn die gelernte Arzthelferin und Event-Managerin beruflich einmal nicht von vielen aufgeregten Kindern umgeben ist, findet sie Ruhe und Entspannung auf ihrem Wallach „Hungaro“. Oder beim Steilwandklettern ohne Seil: „Ich bin ausgefüllt und glücklich in meinem Beruf“, sagt Manula Wittig. Einen Wunsch hat sie aber doch: „Eine kleine, bezahlbare Werkstatt oder ein Atelier in Hamburg oder an der Ostseeküste wäre ein Traum. Dann hätte ich einen festen Standort für meine Kinder-Animation und bunten Illusionen.“

Weitere Infos: Schminkclown oder Telefon 0162-4586706
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige