Explosion in Horner Bäckerei in Hamburg

Anzeige
Der verwüstete Eingangsbereich nach der Explosion Foto: citynewstv.de

Backofen war in die Luft gegangen. Schaden beträgt mehrere Tausend Euro

Hamburg. Da wackelte bei vielen Anwohnern die Decke: Am frühen Donnerstagmorgen ist es in der Bäckerei Hornung in der Manshardtstraße in Horn zu einer heftigen Explosion gekommen. Offenbar war der Kessel der Backanlage im Keller aus noch ungeklärter Ursache in die Luft gegangen.
Durch die Druckwelle zersplitterten die Fenster im Verkaufsraum, Türrahmen verzogen sich. Angrenzende Häuser wurden zum Glück nicht beschädigt. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Ladenbereich. Die herbeigerufene Feuerwehr war unter Atemschutz damit beschäftigt, das Feuer im Keller zu löschen. „Durch die starke Rauchentwicklung waren die Einsatzkräfte völlig verdreckt und spülten sich mit Wasser sauber“, so ein Zeuge. Bei der Explosion des Kessels wurde niemand verletzt. Der Schaden beträgt einige tausend Euro.
Der Bäckereibesitzer saß in seinem Büro, als der Knall das Gebäude erschütterte. Erschrocken rief er die Einsatzkräfte. Wie es zu der plötzlichen Explosion kommen konnte, muss nun ermittelt werden. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige