Gesucht: Baufirma für Jugendhaus in Hamburg

Anzeige
Alter und neuer Platz für das Haus der Jugend: Am Billhorner Kanalweg soll der Neubau entstehen Foto: ms
Hamburg. Das Haus der Jugend in Rothenburgsort wird wieder aufgebaut. Für etwa 1 Million Euro soll im Billhorner Kanalweg 86, auf dem Gelände der alten Einrichtung, ein moderner Neubau entstehen. „Es gab Schwierigkeiten im Vergabeverfahren. Die gute Konjunkturlage der Hamburger Baubranche verzögerte den Baubeginn in der Vergangenheit. Wir haben keine Firma gefunden, die den Auftrag annehmen und zeitnah ausführen konnte“, erklärt Ralf Neubauer, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. „Das Haus der Jugend wurde in der Vergangenheit immer gut angenommen. Gerade die Nähe zur Fritz Köhne Ganztagsschule und die fehlenden Angebote für die Kinder vor Ort sprechen für einen Wiederaufbau der Einrichtung. 2015 soll das Haus der Jugend endlich wieder eröffnen. Das Ausweichquartier im Löwenhaus wurde von den Jugendlichen überhaupt nicht angenommen“, sagt Neubauer weiter.
Der Wille, dass gebaut wird ist vorhanden. Die Gelder sind es auch. Der erste Spatenstich lässt aber noch auf sich warten. „Es wird nun neu ausgeschrieben. Man muss schauen, was das Budget hergibt und wer was für wieviel Geld errichtet“, heißt es aus dem Bezirksamt. (ms)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige