Gesundes Pausenbrot

Anzeige
Essen – und Essen zubereiten macht Spaß. Diese drei Schülerinnen schnippelten zusammen mit Sänger Bürger Lars Dietrich Äpfel, die auf den über 300 Pausenbroten verarbeitet wurden.Foto: Röhe

Bürger Lars Dietrich schmiert 300 Brote

Von Matthias Röhe

Horn. Der beliebte Comedian und Sänger („Sexy Eis“) Bürger Lars Dietrich sorgte für strahlende Augen und volle Bäuche: Gemeinsam mit vielen fleißigen Schülern der Grundschule Stengelestraße in Horn schmierte der Musiker viele leckere Pausenbrote und zeigte, wie viel Spaß gesunde Ernährung machen kann.
„Es kommt immer auf die Verpackung an. Aus jedem Obst- oder Gemüsestück kann etwas Leckeres gezaubert werden – und selbst wenn es nur mit einem Gesicht versehen ist“, sagt Bürger Lars Dietrich. Der Vater von drei Kindern achtet auf gesunde Ernährung. „Klar, dass auch bei uns Streichschokolade gegessen wird. Aber zuerst kommen Brote mit Wurst oder Käse“, erklärt der Sänger.
Ziel der Aktion „Gesundes Pausenbrot“: Kinder sollen erleben, wie lecker, einfach und vielfältig gesundes Essen sein kann.
Die Schüler der Grundschule Stengelestraße wollten einem negativen Trend entgegenwirken: Wie aktuelle Studien belegen, gehen zwei von drei Kindern ohne Frühstück aus dem Haus. „Ein Frühstück aus frischen Zutaten wie Vollkorn, Butter, Salat, Wurst und Käse halte ich für einen aktiven Start in den Tag für absolut unentbehrlich. Schüler, die nichts frühstücken oder nur ungesunde Snacks zu sich nehmen, wirken auf mich oft müde, schlapp und unkonzentriert“, sagt Schulleiter Marco Czech.
Schüler Semih Günyayla war von der Aktion angetan. „Ich werde jetzt jeden Morgen Vollkornbrot mit Frischkäse und Gurken essen.“ Wichtige Erkenntnis der Schüler: es gibt kein „falsches“ Essen. Es kommt nur immer auf das Verhältnis an. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige