Hamburg: Billstedt läuft sich „beneFIT!“

Anzeige
Das Projektteam mit Sophie Abarbanell (v.i.), Louisa Schwope, Christin Renno, Anna Wawrzyniak und Yannic Vetter testet die Laufstrecke Foto: wb

Jetzt anmelden für Lauf um Öjendorfer See am 28. Juni

Hamburg. Fünf Studierende des Instituts für Kultur- und Medienmanagements (KMM) engagieren sich mit dem Verein kulturkaviar für alle e.V. für die Integration von Flüchtlingen in Billstedt. Unter dem Motto „Lauf Dich beneFIT!“ veranstalten sie einen Fünf-Kilometer-Benefizlauf um den Öjendorfer See. „Wir erwarten bis zu 150 Teilnehmer“, sagt Mitorganisatorin Christin Renno. Noch sind Startplätze frei.“ Die Startgebühr geht an das Projekt Neuland von „kulturkaviar für alle e.V.“. Ziel des Projekts ist die kulturelle Förderung von rund 400 Flüchtlingen aus 50 verschiedenen Nationen, die in der Mattkamp-Siedlung in Billstedt untergebracht sind. Ab Sommer sollen für die Bewohner angewandte Sprachförderung mit künstlerischen Mitteln, Erkundungstouren durch Hamburg sowie ein Workshop-Programm für Kinder in den Ferien angeboten werden. Institutsleiter Prof. Dr. Friedrich Loock sagt: „Es begeistert mich immer wieder, welch faszinierende Vorhaben unsere Studierenden im Projektstudium kreieren. Ein ganz bemerkenswertes Beispiel dafür ist das Projekt „Lauf dich beneFIT“.“ (wb)

Sonnabend, 28. Juni, Start 11 Uhr. Start/Ziel: Spielplatz Parkplatz Barsbütteler Weg. Startgeld: 12 Euro. Anmeldungen bis 25. Juni unter tiny.cc/6e8wgx
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige