Hamburg: Decken für Gottesdienstbesucher

Anzeige
Die Decken wärmen gut, findet Pastorin Cornelia Blum Foto: Röhe

Rothenburgsorter Kirchengemeinde bietet neuen Service an

Hamburg. Besucher der St. Thomas Kirche müssen künftig nicht mehr frieren. Dafür sorgen die 20 roten und violettfarbene Decken, die die Kirchengemeinde vor kurzem angeschafft hat. Pastorin Cornelia Blum erinnert sich: „Als wir draußen minus elf Grad hatten, waren in unserer Kirche gerade einmal zehn Grad. Das war natürlich für die meisten Besucher und auch für unseren Kirchenmusiker viel zu kalt.“ Und so kam sie auf die simple, aber effektive Idee.
Die richtige Beheizung der Kirchen ist ein grundsätzliches Problem. Schließlich müsse ein riesiger Raum (Kirchenschiff) beheizt werden und das dauere nicht nur viele Stunden, sondern koste dementsprechend auch ordentlich an Heizkosten. „Heizen wir zu wenig, können Orgel und Bausubstanz leiden, heizen wie zu viel, belastet das den Haushalt“, sagt Pastorin Blum. In der St. Thomas Kirche hat man sich darauf verständigt, die Temperatur in dem Gotteshaus konstant auf 15 Grad zu halten. Eine Grundwärme, die zumutbar, aber auch nicht wirklich angenehm sei, sagt die Pastorin. Die Decken sollen nun zuheizen. „Zunächst waren unsere Kirchenbesucher überrascht und zurückhaltend. Mittlerweile nehmen sie unser Angebot dankend an.“ Zwischen 20 und 50 Besucher kommen jeden Sonntag zum Gottesdienst in der Rothenburgsorter Kirche. Daher ist es nicht ausgeschlossen, dass weitere Decken gekauft werden. Auch wenn die Temperaturen in diesen Tagen wieder deutlich im Plus-Bereich liegen – der kalte Winter kann kommen. Die Rothenburgsorter Kirchengemeinde St. Thomas ist bestens gerüstet und bietet mit dieser Idee Barm- und im wahrsten Sinne des Wortes Warmherzigkeit.
Übrigens: Dass die Farben der
Decken denen der Liturgie entsprechen, sei eher Zufall. „Rot ist beim Pfingstfest und am Reformationstag zu sehen“, sagt Pastorin Cornelia Blum. Violett steht für Buße und Umkehr und ist die Farbe in der Advent- und der Passionszeit.(mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige