Hamburg: Ein Markt für Hamm-Süd?

Anzeige
Michael Osterburg, Grünen-Fraktionschef Mitte, befürwortet einen Wochenmarkt Foto: mr

Neues Angebot für Osterbrookplatz wird geprüft

Hamburg. Michael Osterburg, Fraktionsvorsitzender der Grünen in Mitte, ist überzeugt: „Ein Wochenmarkt würde den Osterbrookplatz beleben und einen Anziehungspunkt für alle Anwohner sein. Insgesamt wäre es eine unterstützenswerte Idee für eine Stärkung des Quartiers.“ Ein entsprechender Antrag der Grünen wurde jetzt im Regionalausschuss behandelt und beschlossen.
Der Platz liegt im Osterbrookviertel, einem Wohngebiet direkt am Flussufer der Bille im Stadtteil Hamm, und wurde im Juni 2012 eröffnet. Trotz stetiger Zunahme der Bevölkerung sei das Angebot an Nahversorgung, sozialer und kultureller Infrastruktur insgesamt unzureichend und würde von einigen Bewohnern des Viertels oft bemängelt, so Osterburg. Bei der jüngsten Sitzung des Quartierbeirats des Viertels hatte ein Anwohner vorgeschlagen, einen Wochenmarkt auf dem Osterbrookplatz einzurichten. Das wurde von den Beiratsmitgliedern begrüßt. Osterburg erläutert: „Der Mann ist Marktbeschicker und möchte mit zehn bis zwölf Ständen beginnen.“ Offen seien noch Fragen zur Toilettennutzung oder -bereitstellung und die Herstellung eines Stromanschlusses. Vorgeschrieben sei, dass für die Marktbesucher eine Toilette zur Verfügung gestellt werden müsse. „Wir werden mit den Zuständigen des nahegelegenen Elbschlosses an der Bille Gespräche führen, damit Kosten für eine Miettoilette in Höhe von etwa 100 Euro pro Tag entfallen“, sagt Osterburg. Darüber hinaus werde ein Stromanschluss vor Ort benötigt – ein Stromzähler für die Abrechnung sei vorhanden. Verhandlungen mit Bezirk und potenziellen Marktbeschickern werden ebenfalls jetzt geführt. Der Markt in Hamm-Süd könnte ein breites Lebensmittelsortiment von Wurst über Gemüse bis Blumen und Bekleidung umfassen. Die Marktzeiten sollen in Abstimmung mit den Bedürfnissen Berufstätiger und dem nächstgelegenen Markt An der Vogelstange am Hammer Park in Hamm-Nord (dienstags und freitags) getaktet werden. (mr)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
28
dieter Hesimann aus Hamm | 05.02.2014 | 07:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige