Jeder kann sich beteiligen

Anzeige
Der Hamburger Graffitykünstler hat am Glinder Marktplatz mehrere Verteilerkästen verschönert. Die Kosten hierfür übernahm die CDU. Foto: zz

Glindes Verteilerkästen werden verschönert

Von Jürgen Hartmann
Glinde. Glinde wird schöner und bunter. Jedenfalls wenn es um die tristen und grauen Verteilerkästen geht, die es quasi an jeder Ecke und in jeder Straße gibt. Denn nach und nach sollen alle diese Kästen von Künstlern bemalt oder mit einem Graffity verschönert werden.
Die Motive sind unterschiedlich und passen sich ihrer Umgebung wunderbar an, wie die ersten Beispiele bereits gezeigt haben. Ähnliche Kunstwerke gibt es auch schon in der Nachbargemeinde Barsbüttel.
Doch das alles gibt es natürlich nicht gratis. Und Steuermittel sollen dafür natürlich auch nicht verwendet werden. Die Stadtverwaltung Glinde sucht daher Spender, die bereit sind, die Kosten für einen oder mehrere Kästen zu übernehmen. Spenden können sowohl Einzelpersonen, Vereine, Haus- und Wohnungsgemeinschaften, Firmen, Parteien oder Institutionen. Kurz, alle, die möchten, dass „ihr“ Verteilerkasten in Zukunft schöner aussieht, sollten sich bei Anke Pohlmann in der Stadtverwaltung Glinde, t 710 02 515, E-Mail: anke.pohlmann@glinde.de melden. Informationen gibt es auch auf der Homepage der Stadt www.glinde.de. Sie gibt auch Auskünfte darüber, wie hoch die Kosten sein werden, da sich diese nach der Größe der Kästen und dem Aufwand für Reinigung, Grundierung und zu bemalender Fläche richten.
In der vergangenen Woche wurden von dem Künstler Daniel Siedel einige Kästen im Bereich des Marktplatzes und im Kupfermühlenweg besprüht. Die Anwohner und die Glinder, die die Kunstwerke gesehen haben, sind sich einig: „Eine tolle Sache und wirklich schöne klare Motive, die gut ins Stadtbild passen“. Die Kosten für diese Aktion hatten zum einen Anwohner und zum anderen die CDU übernommen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige