Kaffee, Kuchen und viel Lesestoff in Horn

Anzeige
Erika Schilling (links) und Monika Pagels genießen die Pause Foto: Frank Berno Timm

In der Gemeindebücherei gibt es immer dienstags ein Mini-Café

Horn Draußen kündigen nur ein Zettel im Fenster und ein Tisch in einer Nische an, dass es dienstags in der Gemeindebücherei von Philippus und Rimbert an der Manshardtstraße 105 Kaffee und selbstgebackenen Kuchen gibt. Leiterin Margot Pagels wird dabei von der ehrenamtlichen Helferin Erika Schilling unterstützt.
Zwischen sechs und acht Besucher kommen ins Café, manchmal gäbe es eine große Runde. „Wir kriegen viele Spenden“, sagt Margot Pagels und lässt durchblicken, dass es mehr sei, als sie unterbringen könne. „Wir wollen uns ja auch aktuell halten“, fügt sie hinzu. Der Bestand von über 6.000 Medien ist umfangreich: Romane Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur, Hörbücher, CD/DVD, Zeitschriften und einen großen „Informationsstand für alle Wissensgebiete“. Alles gibt es für eine monatliche Leihgebühr von einem Euro (oder zehn Euro im Jahr) – Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) können gratis ausleihen. Zwei Mal im Jahr macht die Bücherei einen Flohmarkt (zum Gemeindefest). Interessierte sind zu den Öffnungszeiten herzlich in der Bücherei willkommen – und natürlich auch dienstags zu Kaffee und Kuchen.

Öffentliche Bücherei der Ev.-luth. Kirchengemeinde Philippus und Rimbert, weitere Infos: Telefon 6330 79 85
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige