Kunst in Mümmel

Anzeige
Werner Vogel beim Rahmen eines Bildes in seinem Atelier. Der Organisator der Kunst- und Kulturtage stellt auch selber aus Foto: Privat

36. Kunst- und Kulturtage mit Film-Premiere

Billstedt Anfang November ist es wieder soweit: Bei den 36. Kunst- und Kulturtagen in der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg (GSM) stellen über 150 Künstler aus dem Stadtteil und ganz Norddeutschland auf 2.900 Quadratmetern Ausstellungsfläche ihre Arbeiten aus. Gruppen und Einrichtungen wie die Elternschule Mümmelmannsberg, das Stadtteilarchiv und der Kulturpalast Billstedt machen ebenfalls mit. Dazu haben Organisator Werner Vogel und sein Team wieder ein Rahmenprogramm ausgearbeitet, das Lesungen, Musik und Kunstaktionen für Kinder und Erwachsene enthält.

From Mümmel with Love

Bezirksamtsleiter Andy Grote wird die Veranstaltung am Sonnabend, 1. November, 15 Uhr, eröffnen. Gleich im Anschluss, um 15.30 Uhr, feiert der Film „From Mümmel with love“ seine Premiere.
Die Filmemacher Mathias Vogel und Mario D´Costa und „MÜMMELMANNSBERG“ (ein Projekt von Pro Quartier) hatten die Idee dazu und waren mit dem mobilen Fotoautomaten den Sommer über immer dort, wo war los war. Mehr als 250 Bewohner hatten die Gelegenheit, Botschaften zum Stadtteil zu verfassen und sich damit im Automaten fotografieren zu lassen. Der kurze Film gewährt einen unterhaltsamen Einblick in den Stadtteil und das Leben seiner freundlichen Bewohner. „Das wird sicher ganz spannend“, sagt Organisator Werner Vogel, der selbst auch eigene Bilder zeigen wird.

Große Bandbreite

Vertreten sein werden alle Arten von Kunst. In erster Linie natürlich Bilder, Skulpturen, Kunstgewerbe, Handarbeiten, Töpferarbeiten, Holzarbeiten, Literatur, Fotografien , Seidenmalereien und vieles mehr.
Viele der Künstlerinnen und Künstler, die aus dem ganzen norddeutschen Raum kommen, lassen sich auch diesmal wieder über die Schulter schauen und einige werden sogar vor Ort ihre Arbeiten anfertigen. Und sicher wird es auch diesmal – und das macht die Kunst- und Kulturtage bei Ausstellern und Gästen gleichermaßen so beliebt – wieder zahlreiche Gespräche und Diskussionen am Rande geben.

Sonderausstellung und Jazz-Frühschoppen

Gespannt dürfen die Gäste auf die Sonderausstellung zum Thema „Blütenmeer“ sein. Hierzu haben rund 30 Mümmelmannsberger ihre Arbeiten eingereicht. Die Besucher können per Stimmzettel ihren Favoriten wählen.
Am Sonntag, 2. November, um 15 Uhr werden dann die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens und die Bezirksabgeordnete Constanze Manske auf der Bühne die Preisverleihung des Jury-Preises und des Publikumspreises vornehmen.
Unbedingt auch in diesem Jahr wieder mit dabei ist der Jazz-Frühschoppen am Sonntag um 11 Uhr. Es musiziert Kerzel´s Ragtime-Band. (wb)
Die 36. Kunst- und Kulturtage Mümmelmannsberg finden in der Mensa der Ganztagsstadtteilschule Mümmelmannsberg (GSM) statt. Zu erreichen über den Seiteneingang Kandinskyallee. Die Öffnungszeiten sind am Sonnabend, 1. November von 11 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, 2. November von 11 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige