„LichterKunst“ im Schleemer Park

Anzeige
Die Besucher können ihre Lichtobjekte mitbringen. Foto: Dieter Niedenführ/ Claudia Deppermann

Initiative „Wir für Billstedt“ veranstaltet am 16. September ein tolles Spektakel in der Hamburger Grünlage

Von Karen Grell
Billsted
t Die Initiative „Wir für Billstedt“ veranstaltet wieder die beliebte „LichterKunst“ im Schleemer Park. Unter dem Motto „Mitmachen und genießen“ sind alle Gäste eingeladen, den Park am Freitag ab 18 Uhr gemeinsam mit selbstgebastelten Lichtobjekten zu schmücken. Gerade im Herbst, wo die Dunkelheit früher einsetzt, ist dies ein tolles Spektakel. „Wir hoffen, dass viele Besucher kreativ werden und ihre eigenen Lichtobjekte mitbringen, in denen Kerzen leuchten“, so Organisator Dieter Niedenführ. An den bereitgestellten Sitzplätzen und Tischen können es sich die Besucher mit ihrem eigenen Picknick gemütlich machen. „Jeder bringt das mit, was er selber am liebsten mag“, so Niedenführ. Nach dem Entzünden der Kerzen eröffnen gegen 19.15 Uhr die BilleBläser mit einem kleinen Konzert den Abend. Freuen können sich die Gäste auch auf die tollen Lichtobjekte, die von den Kindern der SpielWerkStadt gebastelt wurden. Zusammen mit ihren Familien bieten die Kinder außerdem Brezeln, Würstchen und Soft-Getränke zum Verkauf an. Für weitere kulturelle Einlagen sorgen die Gruppe „White Lotus“ sowie orientalische Überraschungsgäste. Den Abschluss gegen 21.15 Uhr gestalten die Feuertanten mit ihrer mystischen Feuershow. Ein aufregendes Abenteuer, das man auf keinem Fall versäumen sollte.

Freitag, 16. September, 19 Uhr, LichterKunst im Schleemer Park, Grünanlage Möllner Landstraße Ecke Kapellenstraße, Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige