„Rote Rosen“-Star spricht über Liebe

Anzeige
Edda Pastor steht auf der Theaterbühne und für Krimisserien wie „Ein Fall für zwei“ vor der KameraFotos: Kulturring
Oststeinbek. Mit ausgewählten Lesungen geht der Oststeinbeker Kulturring dem Mythos der Brieffreundschaft zwischen Männern und Frauen auf den Grund. In loser Folge lesen bekannte Schauspieler aus den Briefwechseln berühmter Persönlichkeiten.
Jetzt sind die Edda Pastor und Patrick Fichte zu Gast im Kratzmannschen Hof. Unter dem Titel „Begegnungen – Briefe, Gedichte, Tagebucheintragungen“ lesen sie literarische Texte ungewöhnlicher Liebespaare. Was heute immer mehr zur Selbstverständlichkeit gehört und nicht mehr eindeutig missbilligt oder belächelt wird, gab es schon immer: Die reife Frau und der junge Geliebte oder Lebensgefährte. Durch alle Jahrhunderte finden sich diese Liebenden. Originaltexte aus Tagebuchaufzeichnungen und Briefwechseln handeln von ihren Ängsten, ihrem Glück und ihrem Humor.Warum fühlt Chopin sich zur Zigarre rauchenden George Sand hingezogen? Wie gelingt es Alma Mahler, Franz Werfel, das Mannskind, zu Weltruhm zu treiben? Auch Else Lasker-Schüler und Gottfried Benn sowie Rainer Maria Rilke und Lou Andreas-Salomé lassen in ihre Seelen blicken. Der Pianist Hennig Lucius umrahmt die Texte musikalisch.(wb)

Sonnabend, 30. November, 20 Uhr, Bürgersaal Kratzmannscher Hof, Möllner Landstraße 22. Karten für 12 Euro bei Toto-Lotto Vieregge (Einkaufspassage Oststeinbek) und an der Abendkasse
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige