Schilder weisen jetzt auf den Wochenmarkt hin

Anzeige
Susanne Buhl (36, li.) und Anja-Melanie Kummer (46) stoßen auf den Erfolg an. Im Hintergrund eines der neuen Schilder Foto: Röhe
Hamm. „Wir haben es geschafft. Endlich weisen Schilder auf den Hammer Wochenmarkt hin“, sagen Susanne Buhl und Anja-Melanie Kummer. Die fünf weißen Schilder tragen die Aufschrift „Wochenmarkt Markt Di + Fr“ und an der Hammer Landstraße/Hammer Steindamm, an der U-Bahn-Haltestelle Hammer Kirche, am Kreisverkehr Hammer Steindamm/Carl-Petersen Straße, Sievekingsalle/Hammer Steindamm und Carl-Petersen-Straße/Sievekingsdamm angebracht. Zwei Jahre lang haben Wochenmarkt-Besucherin Anja-Melanie Kummer und Susanne Buhl, SPD-Mitglied im Regionalausschuss Horn/Hamm/Borgfelde/Rothenburgsort, für die Schilder gekämpft. Das Bezirksamt wollte die Hinweisschilder zunächst an der Wochenmarktfläche installieren, nicht an den Verkehrsknotenpunkten. „Das wäre witzlos gewesen. Schließlich wollen wir mit den Schildern neue Kunden locken“, sagt Anja-Melanie Kummer und ergänzt: „Der Hammer Wochenmarkt ist ein fester Bestandteil der Nahversorgung und ein wichtiger Treffpunkt.“ Auch Susanne Buhl hebt die Bedeutung des Wochenmarktes hervor: „Es gibt immer noch Menschen, die den Markt nicht wahrnehmen. Mit den neuen Schildern werden sie hoffentlich auf den Wochenmarkt aufmerksam.“ (mr)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
186
Arnold Onken-Lüdicke aus Hamm | 08.11.2013 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige