Schule mit Mümmel-Song

Anzeige
Klar, dass es für so engagierte Schüler auch noch eine Urkunde und einen Minimusiker-Ausweis gab Foto: Grell

Grundschüler aus Mümmelmannsberg nehmen CD auf

Mümmelmannsberg Einen eigenen Schulsong aufnehmen - wie cool ist das denn?! Die Schüler von der Grundschule Mümmelmannsberg durften jetzt zusammen mit professionellen Musikern ihren eigenen Song auf CD aufnehmen. Dafür wurde sogar ein richtiges kleines Tonstudio eingerichtet mit Mikros, Mischpult und allem drum und dran. „Das war einfach nur richtig obercool“, fanden auch Sara (9) und Jasleen (8), die dabei waren, als es „Leise Aufnahme!“ hieß. Alexander Dietze und Roberto Hurtado Salgado von den Minimusikern haben diesen spannenden Tag an der Grundschule erst möglich gemacht.

„Zusammen singen, das macht den Kindern nicht nur viel Spaß, sondern
verbindet auch“ Gwendolyn Obuch


Bei einem Projekttag haben die Musikpädagogen zusammen mit den Kindern die Songs entwickelt und aufgenommen. „Wie echte Stars“ fand Nehir (8) aus der vierten Klasse. Musiklehrerin Gwendolyn Obuch hatte die Idee zu diesem ganz besonderen Projekt für ihre Schüler. „Zusammen singen, das macht den Kids nicht nur wahnsinnig viel Spaß, sondern verbindet auch untereinander“. Das meint auch das Team der „Minimusiker“, das in ganz Deutschland mit seinem musikalischen Konzept unterwegs ist. Wer zusammen singt, der müsse auch auf den anderen achten, egal, ob beim Kanon oder beim gemeinsamen Einsatz. Den Nachbarn im Blick haben, damit es klappt mit dem eigenen Song, ist dabei das Wichtigste. „Musik lässt Flügel wachsen“ ist das Motto der „Minimusiker“, die wissen, dass es für die Schüler etwas ganz Besonderes ist, die eigene Stimme auf einer CD zu hören.
„Die Kinder sind dann richtig stolz auf ihre Leistung“, weiß Alexander. In kurzer Zeit hatte er zusammen mit seinem Kollegen Roberto das kleine Tonstudio aufgebaut und dann konnte es auch schon losgehen. Nach ein paar anfänglichen Proben wurde es ernst im Studio. Volle Konzentration, kein Husten und möglichst auch keine geräuschvollen Bewegungen waren jetzt gefragt. Gar nicht so einfach für eine Horde lustiger Viertklässler. An der Grundschule Mümmelmannsberg lief die Aufnahme dann aber absolut reibungslos ab. Oft klappte die Aufnahme schon beim ersten Versuch und „wir sind richtig stolz auf unsere kleinen Sänger“, betonten auch die Musiklehrerinnen, die selber richtig viel Spaß an diesem Projekt hatten.
Ab sofort gibt es einen Song an der Schule, in dem heißt es: „In Hamburg gibt es einen Stadtteil, den kennt doch jeder Zwerg, das ist der Mümmel..., der Mümmel..., der Mümmelmannsberg“. Applaus für so tolle Stimmen und als Überraschung gab es für die Schule auch gleich noch eine goldene Schallplatte. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige