Servicetag für Senioren

Anzeige
Schlagercafé zum Mitmachen: Michael Kleck und Nina Jannsen bringen Besucher beim Seniorenservicetages mit Hamburger Evergreens ordentlich in Schwung Foto: MGH  

Am Sonntag buntes Programm im MGH

Hamburg. Information, Unterhaltung und Austausch: Das Mehrgenerationenhaus, kurz MGH, lädt zum 5. Seniorenservicetag in die Merkenstraße 4 ein und hat einen bunten Programm-Mix in petto, der vielen Besuchern Freude machen soll.
Den Auftakt macht ein gemeinsamer Gottesdienst. Im Laufe des Tages stellen die Partnerorganisationen SeniorPartner Diakonie sowie Pflegen & Wohnen sich und ihre Arbeit an kleinen Informationsständen vor. Expertin Marlies Bohnsack gibt Tipps für gepflegte Füße, damit Besucher auch im „besten“ Alter in Bewegung bleiben.
Ein Highlight des Seniorenservicetages ist das vom Mehrgenerationenhaus eigens entwickelte Showquiz im „Dalli Dalli“-Stil, bei dem wissensstarke Teilnehmer, die sich im Stadtteil auskennen, kleine Preise gewinnen können. Abgerundet wird das kostenlose Programm durch eine fröhliche Nachmittagsrunde mit musikalischen Einlagen. Michael Kleck und Nina Jannsen präsentieren Hamburger Evergreens und Schlager zum Mitsingen und Mitswingen. Mutige dürfen selbst einmal zum Mikrofon greifen und mit dem Unterhaltungskünstler Hits wie „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ zum Besten geben. „Ich möchte, dass die Menschen mitmachen. Etwas in ihnen zu bewegen, ist die größte Herausforderung. Darum stehe ich auf der Bühne“, so Kleck.
Der Seniorenservicetag soll ältere Menschen aus Billstedt und Umgebung zusammenführen, sie informieren und ermutigen, neue Kontakte zu knüpfen. Für Verpflegung und einen Fahrdienst für Besucher mit Gehbehinderung ist gesorgt.
„Wir möchten, dass alle sich informieren, mitmachen und Spaß haben“, freut sich Rainer Picker, Leiter des MGH. Auch jüngere Gäste - ob Familienangehörige oder Freunde, als Begleitung oder aus Interesse - sind willkommen. (mk)

Sonntag, 9. Februar, ab 11 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Merkenstraße 4.
Für den Fahrdienst bitte bis Freitagvormittag, 7. Februar unter Tel.: 714 03 200 anmelden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige