Treff für Kinder in der Billstedter Kreuzkirche

Anzeige
Die Kreuzkirche in Billstedt bietet einen offenen Kindertreff an Symbolfoto: thinkstock

Gewinn für Besucher und Betreuer

Billstedt Seit vorigen Herbst gibt es den offenen Kindertreff in der Kreuzkirche. Fünf- bis Zwölfjährige treffen sich einmal im Monat zum Frühstücken, Spielen, Basteln und auch mal zu einem Ausflug, um Gott und die Welt zu entdecken. Das Angebot richtet sich besonders auch an die Kinder aus den Flüchtlingsunterkünften am Billstieg und der Berzeliusstraße. „Jeder Morgen verlief bislang unterschiedlich“, sagt Gabriele Franz. Sie und ihr Team organisieren die monatlichen Kindertreffs. „Es kamen zwischen vier und 18 Kinder sowie deren Mütter, größtenteils aus den Flüchtlingsunterkünften.“ Eine Mutter mit ihren vier Kindern sei seit Beginn dabei und genieße auch selbst den speziellen Sonnabendmorgen sichtlich. Letztes Mal kamen sogar fünf afrikanische Mütter mit ihren Babys, sagt Franz. „Wir wissen nie, wer kommt und wie es läuft. Bis jetzt war es aber immer sehr spannend. Aus unserer Sicht waren die Treffen sowohl für die Gäste als auch die Helfer ein Gewinn.“ Und deshalb macht das Team weiter, freut sich auf weitere Besucher und vor allem auf weitere Ehrenamtliche, die beim Organisieren und der Betreuung helfen möchten. (wb)

Wer Zeit und Lust hat, kann sich bei Gabriele Franz, Telefon 652 12 93, melden.Der Kindertreff ist im Gemeindehaus der Kreuzkirche an der Billstedter Hauptstraße 90
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige