Umweltfreundlich Müll entsorgen in Hamburg

Anzeige
Rüdiger Siechau (li. Stadtreinigung) erhält den symbolischen Fahrzeugschlüssel von Michael Dietz, Mercedes Benz Foto: Röhe

Stadtreinigung Hamburg erhält neue Fahrzeuge

Hamburg. Nach und nach wird die Fahrzeugflotte der Stadtreinigung ausgetauscht: auf Hamburgs Straßen sollen künftig moderne Euro-VI-Müllfahrzeuge rollen und für Sauberkeit sorgen. Die ersten beiden Müllautos wurden mit einer symbolischen Schlüsselübergabe überreicht. „Es sind Fahrzeuge, die zu den umweltverträglichsten Modellen gehören. Wir freuen uns, mit den neuen Spezialfahrzeugen unseren Teil zur nachhaltigen Mobilität in Hamburg beitragen zu können“, sagte Bernd Zierold, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg. Gegenüber den Vorgängermodellen solle der Ausstoß von Feinstaub um 50 Prozent und der Ausstoß von Stickoxiden um 90 Prozent sinken. Gleichzeitig könne der Kraftstoffverbrauch um bis zu vier Prozent reduziert werden. „Unser Nachhaltigkeitsverständnis umfasst eben langfristiges Planen und vorausschauendes Handeln“, begründet Rüdiger Siechau, Geschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg (SRH), die Anschaffung neuer Fahrzeuge dieses Typs. Die SRH gehöre zu den Abnehmern der ersten Stunde dieses fahrzeugstyps und einer der größten in Europa. Nach Angaben der SRH sind in Hamburg mehr als 220 Fahrzeuge im Einsatz, die die gesamte Abfallentsorgung aus den Privathaushalten der Hansestadt bestreiten. Jährlich werden mehr als eine Million Tonnen Abfälle verwertet oder umweltgerecht entsorgt. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige