Unternehmenswert: Mensch

Anzeige
Bettina Rosenbusch von Arbeit und Leben Hamburg, klärt Arbeitgeber über Weiterbildung ihrer Mitarbeiter auf. Foto:mn

Billenetz bietet Beratung für Weiterbildung in Unternehmen

Billstedt. Gute Mitarbeiter sind für jedes Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg. Doch gerade kleine und mittlere Betriebe investieren nur sehr selten in ihre Personalpolitik. Hellhörig wird die Geschäftsführung oft erst dann, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, sprich, wenn qualifizierte Mitarbeiter ausbleiben oder zur Konkurrenz wechseln.
Ein neues Programm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) setzt genau hier an. „UnternehmensWert:Mensch“ bietet seit dem 1. Oktober kostenlose Erstberatungen und langfristige Fachberatungen für kleine und mittlere Unternehmen aus allen Branchen. „Das Angebot eignet sich für Führungskräfte und alle Mitarbeiter“, so Bettina Rosenbusch Projektleiterin beim gemeinnützigen Bildungsträger „Arbeit und Leben Hamburg“, den Billstedtern besser bekannt unter „Billenetz“ und zuständig für eine der beiden neuen Beratungsstellen von „UnternehmensWert:Mensch“. Die Fachberatung hilft Unternehmen, den Handlungsbedarf aufzudecken und Lösungen zu entwickeln.
Dabei geht es um Personalführung genauso wie um die Verwirklichung von Chancengleichheit, Förderung der Mitarbeitergesundheit oder aktive Wissensvermittlung. In vielen Fällen ist nach einer kostenlosen Erstberatung eine weiterführende Analyse sinnvoll. Dafür können Interessierte in einer bundesweiten Datenbank jeweils passende Berater auswählen und Termine vereinbaren. Auch dies wird vom Bundesministerium gefördert. Wer zum Beispiel einen Beratertag in Höhe von 1000 Euro in Anspruch nimmt, erhält 800 Euro Zuschuss.
Bis zu 15 Beratertage pro Unternehmen sind möglich. Voraussetzung: das Unternehmen darf höchstens 250 Beschäftigte haben, muss bereits mindestens fünf Jahre lang bestehen und mindestens eine Arbeitskraft in Vollzeit beschäftigen. Neben Hamburg gibt es bundesweit noch mehr als 30 Beratungsstellen. Angedacht ist das Projekt bis 2014. (mn)

Weitere Informationen zum Bundesprogramm hier.
Adressen der Hamburger Beratungsstellen:
Arbeit und Leben Hamburg Bettina Rosenbusch, Billstedter Hauptstraße 97, Tel.: 04/21 90 21 94, oder Bettina.rosenbusch@billenetz.de

BWH – Bildungswerk der Wirtschaft Hamburg e.V. Dieter Neukirch Kapstadtring 10, 22297 Hamburg, Tel.: 04/63 78-45 70, neukirch@bwh-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige