45-Jähriger betrunken mit geklautem Auto unterwegs - Festnahme

Anzeige

Mit Pizzalieferantenfahrzeug auf Hachmannplatz Unfall verursacht. Die Polizei stoppte den Mann

Bei der Polizei einschlägig bekannt, als Dieb und betrunken auf einem Pizza-Lieferfahrzeug unterwegs: Mit einem 45-Jährigen, der dann auf dem Hachmannplatz einen Unfall verursachte, machte die Polizei am Mittwoch Vormittag einen echten "Fang".

Nach den bisherigen Ermittlungen des Polizeikommissariats 11 entwendete der 45-Jährige zunächst das Fahrzeug eines Pizza-Lieferanten, das mit laufendem Motor vor dem Geschäft stand, und flüchtete damit in Richtung Hauptbahnhof.

Anschließend verursachte er mit dem Auto am Hachmannplatz einen Verkehrsunfall und flüchtete zu Fuß. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei.

Die Beamten konnten den Tatverdächtigen vor Ort vorläufig festnehmen. Der 45-Jährige hat keinen Führerschein, stand jedoch "erheblich unter Alkoholeinfluss".

Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst. Der kriminalpolizeilich bereits wiederholt in Erscheinung getretene Beschuldigte machte zu den Vorwürfen keine Angaben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er wurde einem Haftrichter zugeführt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige