Auto landet im Südkanal

Anzeige

Bei Probefahrt vergisst potenzieller Käufer die Feststellbremse zu nutzen

Hamm Zu einer Probefahrt gehören sicherlich eine kurze Autobahn- und Landstraßenfahrt, sowie eine Strecke mit Kurven. Keinesfalls aber gehört dazu eine Tauchfahrt. So geschehen unmittelbar nach einer Probefahrt auf dem Platz eines Gebrauchtwagenhandels am Luisenweg in Hamm-Süd. Plötzlich machte sich der Wagen selbstständig, rollte den steilen Hang hinunter und landete schließlich im Südkanal, einem Ausläufer der Bille. Die Feuerwehr wurde alarmiert und legte Ölsperren aus. Taucher der Wache Billstedt wurden ins Wasser geschickt. Mit Bandschlingen und einer Traverse zog ein Kran der Hamburger Feuerwehr den Wagen aus dem Wasser. Zur Ursache stellte sich heraus, dass der Probefahrer die Feststellbremse nicht angezogen hatte. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren Beamte der Feuerwache Berliner Tor, das Taucherteam, die Besatzung des Kranwagens und die Polizei. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige