Kran bleibt unter der Brücke Dannerallee hängen

Anzeige
Ein Lkw-Fahrer wurde in Hamburg-Horn bei einem Unfall leicht verletzt Symbolfoto: wb

Lkw-Fahrer verletzt

Horn Ein Lkw-Fahrer und sein Beifahrer wurden vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer (37) befuhr nach Polizeiangaben mit seinem Lkw den rechten Fahrstreifen der A 24 in Richtung Osten. Hinter dem Führerhaus seines Lkw war ein Ladekran angebracht, der zur Unfallzeit ausgefahren gewesen sein muss, da das Fahrzeug mit diesem unter der Brücke Dannerallee anstieß. Der Kran riss ab und fiel auf die Fahrbahn. Der 37-jährige Fahrer und sein 57-jähriger Beifahrer erlitten jeweils Gesichtsverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Während andere Fahrzeuge nicht betroffen waren, wurden Brücke und Fahrbahn nicht unerheblich beschädigt. Nach Begutachtung durch Brückensachverständige des zuständigen Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer musste die Brücke jedoch nicht gesperrt werden. Der Lastkraftwagen wurde zur Überprüfung technischer Mängel von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige