Sechsjähriger schwer verletzt

Anzeige
Der sechsjährige Junge wurde mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert Symbolfoto: wb

Autofahrer fuhr schneller als erlaubt

Billstedt Ein sechsjähriger Junge ist bei einem Unfall in der Berzeliusstraße in Billbrook von einem Wohnmobil erfasst und verletzt worden. Nach Angaben der Polizei kam der Junge mit seinem Fahrrad von einem Grundstück und fuhr zwischen parkenden Sattelzugaufliegern heraus auf die Fahrbahn, ohne dabei den fließenden Verkehr zu beachten. Ein 55-jähriger Autofahrer befuhr in diesem Moment mit seinem Wohnmobil die Berzeliusstraße in Richtung Liebigstraße. Der 55-Jährige konnte einen Zusammenstoß trotz Vollbremsung und Ausweichmanövers nicht verhindern. Der Junge erlitt schwere Kopf- und Fußgelenkverletzungen. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.
Aufgrund Spurenlage und Zeugenaussagen gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass der Autofahrer statt der erlaubten 30 km/h erheblich schneller gefahren ist. Aus diesem Grunde beschlagnahmten sie den Führerschein des 55-Jährigen. Es wird gegen den Wohnmobil-Fahrer ermittelt. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige