Suche nach Sextäter

Anzeige
Die Polizei sucht nach einem Sextäter und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung Symbolfoto: wb

Die Polizei bittet um Hinweise

Rothensburg Die Polizei Hamburg sucht weiterhin nach Zeugen und Hinweisen im Zusammenhang mit einem Übergriff eines Unbekannten auf ein zehnjähriges Mädchen am 12. Mai 2015 gegen 19 Uhr. Das Mädchen war nach Angaben der Polizei an diesem Abend auf dem Weg nach Hause. In der Ausschläger Allee in Höhe der Hausnummer 26 stand ein Mann, der das Mädchen anstarrte. Das Kind ging an dem Mann vorbei. Plötzlich hielt der Unbekannte das Mädchen am Arm fest, zerrte an ihm und versuchte, das Kind in einen Kellerabgang zu ziehen.
Die Zehnjährige konnte sich losreißen und rannte nach Hause. Dabei wurde sie von dem mutmaßlichen Sexualstraftäter einige Zeit verfolgt. An der Einmündung Ausschläger Allee/Zollvereinsstraße ließ der Täter von dem Mädchen ab, da offenbar Passanten die Situation bemerkt hatten. Das Mädchen wurde bei der Tat leicht verletzt. Sie vertraute sich ihrer Mutter an, die die Polizei verständigte.
Der Täter wird wie folgt beschrieben: älter als 40 Jahre, etwa 160 bis 165 Zentimeter groß. Er hatte kurz geschorene, graue Haare und machte insgesamt einen eher ungepflegten Eindruck. Zur Tatzeit trug der Mann einen grauen Pullover und eine blaue, sehr verschmutzte Jeanshose. (mr)

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere die Passanten, die in der Zollvereinsstraße vor dem Haus Nr. 6 an der Bushaltestelle standen, sich bei der Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter 040/ 428 65 67 89 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige