Überfall auf Taxifahrer

Anzeige
Zwei bislang unbekannte Männer haben einen Taxifahrer überfallen. Die Polizei sucht Zeugen Symbolfoto: wb

Polizei bittet um Hinweise

Billstedt Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Männern, die einen 45-jährigen Taxifahrer am Montag vergangener Woche ausgeraubt haben. Der Taxifahrer war telefonisch in die Kampmoortwiete bestellt worden und wartete auf die Fahrgäste. Zwei ihm unbekannte Personen stiegen in das Taxi. Ein angeblicher Fahrgast setzte sich auf den Beifahrersitz, der zweite Mann setzte sich hinter den Taxifahrer. Plötzlich bedrohte der auf dem Beifahrersitz sitzende Mann den Taxifahrer mit einer Schusswaffe und forderte „akzentfrei“ die Herausgabe des Geldes. Der Taxifahrer konnte beobachten, dass auch der zweite Mann eine Schusswaffe in der Hand hielt. Er gab den Räubern seine Tageseinnahmen und konnte aus dem Taxi fliehen. Über ein Handy verständigte er über den Notruf die Polizei. Beide Täter flohen in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete eine Sofortfahndung ein und suchte mit zehn Funkstreifenwagen nach den Tätern, die jedoch unerkannt flüchten konnten. Ein Täter soll zirka 18 bis 22 Jahre alt und 170 bis 175 cm groß gewesen sein. Er hatte eine normale Figur, ein braun gebranntes, rundliches Gesicht und er trug dunkle Kleidung. Sein Komplize wird als schlank beschrieben. Auch er war dunkel bekleidet. (wb)

Die Polizei bittet Zeugen, die eventuell Beobachtungen zum Tatgeschehen oder zur Flucht der beiden Täter gemacht haben, sich bei der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter 428 656 789 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige