Gewagte Buswette

Anzeige
Murat Tarbasar und Peter Wegrotzki und Wettpate Oliver Kahn in Friedrichshafen in der Live-Sendung Wetten, dass…?“. Foto: Röhe

Bei „Wetten dass...“ gewonnen

Horn. Übung macht den Meister – und Gewinner. Peter Wegrotzki und Murat Tarbasar vom einem Horner Busunternehmen nahmen mit einer spektakulären Außen-Wette bei „Wetten, dass…?“ teil. Mit ihrem eigenen Reisebus, der sonst in einem Depot in Horn untergebracht ist, reisten die Wettkandidaten nach Friedrichshafen an den Bodensee.
Die Wett-Idee: Ein 13-Meter-Bus fährt mit etwa 30 km/h eine Strecke entlang, während Peter Wegrotzki aus der Beifahrertür einen Ball herausschießt. Während der Fahrt muss Murat Tarbasar, der in der Hintertür Position bezieht, die Bälle auffangen.
Kälte, Wind und vor allem die Aufregung während der Live-Sendung waren schwierige Faktoren. Kommentiert wurde die Außenwette von Béla Réthy (Sportkommentator im ZDF).
„Die Wette ist unheimlich schwierig. Es gibt zwar einen Werbespot, in dem ein Spieler aus einem Bus auf der Autobahn gegen einen Pfeiler schießt und ein anderer Spieler den Ball auffängt. Aber das ist eine Computeranimation“, sagte Wettpate Oliver Kahn. „Die Wette ist technisch auf hohem Niveau mit verschiedenen Faktoren.“ Die gewonnene Wette selbst kann in der Mediathek unter www.zdf.de angeschaut werden. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige