Traumstart für den SC Hamm 02

Anzeige
Hamms Mario Raschke (r.) versucht sich gegen Said Hashimi durchzusetzen Foto: Thomas Hoyer

Kreisligist erzielte satte 15 Treffer in zwei Spielen

Von Thomas Hoyer
Hamm. Einen Saisonstart nach Maß erwischten die Kicker des Kreisligisten SC Hamm 02. Nach dem 8:0-Auftaktsieg über Croatia II ging die Truppe von Trainer Stefan Schleif auch am vergangenen Wochenende auf Torjagd und bezwang den ASV Hamburg II mit 7:0.

Zunächst taten sich die Hammer allerdings erstaunlich schwer, obwohl der Gegner bis kurz vor der Pause nur zehn Spieler aufbieten konnte. Das Team dominierte klar, doch dauerte es fast eine halbe Stunde, ehe Alexander Neve nach Hereingabe von Rafael Agge zum 1:0 traf. Den zweiten Treffer erzielte Christian Szubert nach schöner Einzelleitung unter gütiger Mithilfe des ASV-Keepers (35.). Nach dem Seitenwechsel ließen die Platzherren den Ball wesentlich besser laufen, was mit fünf weiteren Treffern belohnt wurde. Mike Raschke per Kopfball, Szubert, Agge mit einem schönen Lupfer, Neve und abermals Szubert erhöhten auf 7:0 (51., 60., 75., 85., 89.). „Mit unserer Leistung in der ersten Halbzeit war ich überhaupt nicht zufrieden. Auch in Durchgang zwei habe ich noch Luft nach oben gesehen“, lautete das Fazit von Trainer Schleif.

Ziel: oberes Tabellendrittel

Nach dem enttäuschenden 13.Platz in der vergangenen Serie peilen die Hammer einen Rang im oberen Tabellendrittel an. Dabei sollen eine Reihe von neuen Spieler helfen. Die Abwehr, die in der vergangenen Saison nicht weniger als 126 Gegentreffer kassierte, dürfte mit Jan Vöckler und Mario Raschke deutlich stärker aufgestellt sein. Wie Raschke bringen auch Rafael Agge und Christian Szubert, die im Mittelfeld beziehungsweise Sturm bisher für neue Impulse sorgten, Landesligaerfahrung von ihrem Ex-Verein TSV Wandsetal mit. Von den übrigen Neuen konnte bislang vor allem Yannik Andersson gefallen, der derzeit in der Offensive gesetzt ist. Mit Jan-Michael Decker hütet zudem ein neuer Keeper das Hammer Gehäuse. Positiv hervorzuheben ist, dass mit Ausnahme des beruflich eingespannten Stephan Winter nach Saisonende kein Kicker den Verein verließ.

Auftakt zufriedenstellend

In ihrem ersten Pflichtspiel im Pokal zeigten die Hammer ein ansprechende Leistung. Zwar verlor man gegen den Bezirksligisten SV Börnsen mit 1:4, doch das Team von Trainer Stefan Schleif konnte dem Gegner lange Paroli bieten und kassierte die entscheidenden Gegentreffer erst in der Schlussphase. Erstmals „Tore satt“ gab es zum Saisonauftakt gegen die zweite Mannschaft von Croatia, wobei der Gegner allerdings untrainiert war und ohne zuvor absolvierte Testspiele antrat. Zum 8:0-Erfolg, der auch hätte zweistellig ausfallen können, steuerte Neve drei Treffer bei. Andersson netzte zweimal ein.
Nächster Gegner von Kapitän Fabian Micha und seinen Mitstreitern ist auswärts der SV Tonndorf-Lohe (So. 15 Uhr, Küperkoppel)

Zugänge

Mario Raschke, Rafael Agge, Christian Szubert (alle TSV Wandsetal), Nils Vöckler (SV Billstedt-Horn), Jan-Michael Decker, Christian Torres (beide reaktiviert), Giulio Erdogan, André Schoch, Damian Cyrson (alle eigene 2. Herren), Yannik Andersson (reaktiviert, vorher SC Condor);

Abgänge

Andy Treyz, Stephen Winter (pausiert). 
Das Aufgebot 2013/14
TOR: Jan-Michael Decker;
ABWEHR: Fabian Voutta, Nico Riese, Panagiotis Siliachas, Anas El Kahil, Fatih Simsek, Andre Schoch, Mario Raschke, Nils Vöckler, Christian Camilo  Torres-Plaza; MITTELFELD: Kristian Reif, Nikolai Freitag, Marlon Raschke, Rafael Agge, Giulio Can Erdogan, Damian Cyrson, Cüneyt Portakal; ANGRIFF: Ayhan Portakal, Christian Szubert, Alexander Neve, Patrick Thiemann, Yannik Andersson, Simon Voutta.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige