Georg Büchner

Wann? 03.11.2012 20:00 Uhr

Wo? Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23, Borgfelde, 20535 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Hamburger Sprechwerk | Borgfelde. Auf der Flucht: Autor Georg Büchner verlässt 1835 Deutschland, um sich in Straßburg in Sicherheit zu bringen. Auf Grund seiner zahlreichen Schriften, die gegen die sozialen Ungerechtigkeiten im Lande aufrufen, ist er in seiner Heimat als politischer Feind zum Tode verurteilt.
„Büchner – Fatalist, Revolutionär, Asylant“ ist eine von vielen interkulturellen Produktionen, die im Rahmen des jährlichen Festivals „eigenarten“ präsentiert werden. Das Tourneetheater Hamburg mit Alexander Bornhütter, Dilara Schroeder, Ralf Bettinger und Andreas Kleb vereint Werktreue mit moderner Inszenierung. Aufwendige Bühnenbilder und dynamische, spannende Performances schaffen eine rundum tolle Theaterabendatmosphäre. Genießen und in Büchners Welt eintauchen! (hfr)

Sonnabend, 3. November, 20 Uhr, Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23. Eintritt 15 Euro, erm. 11 Euro, im Vorverkauf 12 Euro, erm. 9 Euro inklusive VVK-Gebühren. Kartenreservierung unter Tel.: 0180 - 50 40 300 oder hier
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige