„Zweisam“

Wann? 12.05.2012 20:00 Uhr

Wo? Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23, Borgfelde, 20535 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Hamburger Sprechwerk | BORGFELDE. Führt Kontrolle zum Lebensglück? Anna ist Prostituierte und lernte bereits früh die Schattenseiten des Lebens kennen. Nach dem Tod ihrer Mutter musste sie schnell auf eigenen Beinen stehen. Für sie ist klar: Alles steht und fällt mit der Kontrolle, die sie in ihrem Job ganz allein hat. Als ihr in einer Situation die Kontrolle entgleitet, ruft Anna die Seelsorge an. Am anderen Ende meldet sich Saskia: erfolgreich, verheiratet, ein Bilderbuchleben. Doch Saskia ist alles andere als so glücklich wie sie scheint. Einsamkeit, unerfüllte Träume und Sehnsucht plagen sie. Wird ausgerechnet Anna ihr Leben verändern?
„Zweisam“ stellt zwei Frauen vor sich selbst und die Frage, ob sie in ihrem Leben glücklich sind. Die Zuschauer begleiten sie in auf dem schweren Weg in eine unbekannte, neue Wirklichkeit.
Das Zwei-Mann-Stück ist das Ergebnis der eineinhalbjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit des Regisseurs Stuart Tayler und der Autorin Denise Stellmann mit Studenten der HAW Hamburg. Das Stück geht ans Herz und an den Besucher selbst. Man darf sich auf Gefühle und Überraschungen freuen.(mk)

Freitag, 11. Mai, und Sonnabend, 12. Mai, 20 Uhr, Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23. Eintritt 15 Euro, erm. 11 Euro, im Vorverkauf 12 Euro, Reservierung
Tel.: 0180 - 50 40.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige