Fahrradbügel für U-Bahn-Station Rauhes Haus

Anzeige
Hamburg-Horn: Der Verkehr in der Caspar-Voght-Straße muss leiser werden Archivfoto: wb
Hamburg: Caspar-Voght-Straße |

Bezirksversammlung will zudem Straßenlärm in Caspar-Voght-Straße senken

Horn Vergangene Woche tagte die Bezirksversammlung (BV). Einige Beschlüsse in Kürze: Die barrierefrei hergerichtete U-Bahn-Station Rauhes Haus in Hamm soll nach Willen der BV Fahrradbügel inklusive Überdachung erhalten. Sie werden am südlichen Ausgang zur Hammer Landstraße sowie am Ausgang Hammer Berg installiert. Der Verkehr in der Caspar-Voght-Straße muss leiser werden. Nachdem der Versuch gescheitert ist, in der Caspar-Voght-Straße Tempo 30 anzuordnen (das Hamburger Wochenblatt berichtete), bemüht sich die BV jetzt darum, die Straße in das Pilotprojekt zur Lärmminderung in den Bezirken zu bekommen. Im Westen von Hammerbrook wird zu schnell gefahren. Das betrifft den Högerdamm und die Ecke Saplding-/Amsinckstraße. Es kommt zu Unfällen, rote Ampeln werden ignoriert. Nun soll die Verwaltung Maßnahmen ergreifen. (fbt)

Lesen Sie auch: Verborgene Ampeln in Hamm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige