Benzindiebe in Hamm festgenommen

Anzeige
Hamburg-Hamm: Polizisten stellen zwei Benzindiebe auf einer Baustelle Symbolfoto: thinkstock
Hamburg: Wikingerweg |

Polizei Hamburg nimmt stellt zwei Tatverdächtige

Hamm Am Montag (17. Juli) haben Polizisten des Polizeikommissariats 41 in den frühen Morgenstunden in Hamburg-Hamm zwei Männer vorläufig festgenommen. Die zwei Männer, 49 und 54 Jahre, stehen im Verdacht, Kraftstoff aus einem Bagger geklaut zu haben. Die Beschuldigten sollen auf einer Baustelle im Wikingerweg, Ecke Eiffestraße mit Hilfe einer elektrischen Pumpe etwa 90 Liter Kraftstoff aus einem Bagger in einen mitgebrachten Kanister umgefüllt haben. Zeugen, die den Vorgang beobachteten, alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten die Männer noch auf dem Baustellengelände stellen. Die Tatverdächtigen wurden erkennungsdienstlich behandelt. Der 49-Jährige konnte im Anschluss wieder gehen, da keine Haftgründe vorlagen. Sein 54 Jahre alter Komplize wurde einem Haftrichter vorgeführt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige