Cosima und Hamlet bestaunen

Anzeige
Mutig: Ben Luca Eltzholtz (7) lässt sich Königspython „Köpi“ um den Hals legen.

Ausstellung „Abenteuer Dschungel“ im EKT Farmsen

Farmsen. Vom 13. bis 25. August erwartet Besucher im Einkaufstreffpunkt Farmsen ein spektakuläres Erlebnisprogramm. Für zwei Wochen können sie mit tierischen Gästen auf Tuchfühlung gehen. Wer wissen möchte, wie sich eine Boa auf der Schulter anfühlt und wie weich die Samtpfoten einer Vogelspinne sind, kann das beim „Abenteuer Dschungel“ erfahren. Die FilmTier Zentrale stellt exotische Dschungeltiere vor. Im EKT Farmsen entsteht dafür eine tropische Dschungellandschaft, in der Pythons, Boas, Chamäleons, Leguane und viele andere Reptilien und Amphibien zu entdecken sind. Dazu gesellen sich allerlei bizarre Krabbeltiere wie Rieseninsekten, Vogelspinnen, Skorpione und viele andere. Die Tiere sind allerdings Hand zahm, denn sie stammen aus einer Agentur für tierische Fotomodelle und Schauspieler. Dort sind Python Citronella, Vogelspinne Cosima und Skorpion Hamlet professionelle Fotomodelle, die schon mit Heidi Klum, Thomas Gottschalk, Dieter Bohlen und vielen anderen Promis gemodelt haben. Die Vogelspinne Cosima begeistert mit ihren Samtpfoten. Andere Vogelspinnen sind da allerdings nicht ganz so friedlich. Warum die Spinne Louisa auch Bombardiervogelspinne heißt, erfahren Besucher bei der Ausstellung. Riesenskorpione bevölkern den Urwaldboden. Im EKT in Farmsen kommen Besucher den Tieren so nah, wie nie zuvor. Während dann die Gottesanbeterinnen das Partnervernaschen wörtlich nehmen, sind die tropischen Riesenfauchschaben für Kinder ideale Streichelinsekten und keinesfalls Schädlinge. Wanderheuschrecken können 100 Kilometer lange Schwärme bilden. Auf der Ausstellung sind sie präsent, aber zum Glück nicht in dieser Menge. Riesentausendfüßler haben Hunderte von Beinpaaren, die auf der Haut wie eine Massage wirken. In einer nachgebauten Sumpflandschaft erwarten berüchtigte Gäste die Bewunderer: Piranhas. Mutige Besucher der Ausstellung können sich täglich zwischen 16 und 17 Uhr mit den Tieren fotografieren lassen. Der Wissensdurst über die exotischen Tiere wird ebenfalls gestillt. Das Team der FilmTier Zentrale steht für alle Fragen rund um die exotischen Tiere zur Verfügung. Besuchergruppen wie Schulklassen und Kindergärten können sich zudem täglich um 10, 11 und 12 Uhr während einer kostenlosen Erlebnisreise durch die Ausstellung informieren. Die hierfür notwendigen Voranmeldungen können täglich von 9 bis 17 Uhr unter Tel.: 643 09 44 erfolgen. Wichtig ist der FilmTier Zentrale und dem EKT Farmsen, dass sich alle Tiere wohlfühlen. Deshalb werden für alle tierischen Gäste artgerechte Biotope erstellt, die in eine phantastische Dschungellandschaft eingebettet sind. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige