Der Bikini wird 70 Jahre alt

Anzeige
Am 5. Juli 1946 stellte der Maschinenbauingenieur Louis Réard im Pariser Schwimmbad „Piscine Molitor“ seine Kreation eines neuen Badekleides vor – und löst damit einen Skandal aus: Der Bikini, benannt nach einem Atoll im Pazifik, wird als „schamlos“ verworfen und erhält vielerorts ein Badeverbot.
Doch die Erfolgswelle des Zweiteilers kommt ins Rollen: Nur ein Jahrzehnt später ist das Ensemble von den Badeorten dieser Welt nicht mehr wegzudenken und avanciert schließlich zum Fashion Must Have.

Und wie gehen andere Kulturen baden - voll angezogen und verschleiert.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige