Was soll das alles, fragen wir uns...

Anzeige
Solch schweres Gebinde wird uns zum Almabtrieb umgehängt, und dann noch der ganze Weg ins Tal, oft 14 Stunden. Dazu kommen noch die großen Glocken. Nur damit die Touristen und die Einheimischen feiern können und ihren Spaß haben... Sind wir froh, wenn wir wieder unsere Ruhe haben – einen ganzen Winter lang.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige