Auch im Alter gut leben

Wann? 29.04.2014 19:00 Uhr

Wo? Stadtteilkulturzentrum Brakula, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Stadtteilkulturzentrum Brakula | Welche Möglichkeiten gibt es, wenn Menschen im Alter arm sind?
Auch wenn der Senat es gern schönreden will: Hamburg ist die Hauptstadt der Altersarmut. Überdurchschnittlich
betroffen sind davon Menschen mit Migrationshintergrund sowie Frauen – Menschen, die in ihrem Erwerbsleben
häufig nicht durchgehend beschäftigt waren und in schlechtbezahlten Branchen arbeiten mussten.
Arme SeniorInnen leben wegen Krankheit, Armut und eingeschränkter Mobilität oft isoliert. Die Dunkelziffer ist
hoch, denn viele von Altersarmut Betroffene nehmen aus Unwissenheit oder Scham keine Hilfe in Anspruch. Auch
viele pflegebedürftige alte Menschen leben unter unwürdigen Bedingungen.
Die Fraktion DIE LINKE will‘s wissen: Wie kann SeniorInnenarbeit ausgebaut werden, um soziale und politische
Teilhabe zu unterstützen? Welche Ideen und Ansätze machen Mut? Gemeinsam wollen wir überlegen, welche
politischen Stellschrauben gedreht werden müssen, um älteren HamburgerInnen ihren
Lebensabend lebenswerter zu machen. Kommen Sie vorbei und reden Sie mit!

Diskussion mit N.N., Sozialverband Deutschland (SoVD) und Uwe Schmidt, Brakula
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige