Dulsberger auf Sendung

Anzeige
Jacqueline Heemann spricht mit den Dulsbergern Foto: NDR 90,3
Hamburg: Straßburger Platz |

Im Rahmen der Sommertour erzählen Bürger von sich und ihrem Stadtteil

Bevor es mit dem großen Sommertour-Abend von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ am Sonnabend, 22. Juli, auf dem Straßburger Platz so richtig los geht, kommen die Dulsberger in der Sendung „3vor1“ selbst zu Wort – im Radio auf NDR 90,3. Von Montag, 17. Juli, bis Freitag, 21. Juli, geht Moderatorin Jacqueline Heemann mit ihrer Sendung „3vor1“ auf Sommertour nach Dulsberg. Darin besucht sie Dulsberger an ihrem Arbeitsplatz und spricht mit ihnen über ihren Job und ihren Stadtteil. Natürlich werden auch Musikwünsche gespielt. Die Sendung beginnt jeweils ab 12.40 Uhr auf NDR 90,3 oder im Livestream unter ndr.de/903.
Wer gerne seinen Dulsberger Arbeitsplatz vorstellen und auf NDR 90,3 ins Gespräch kommen möchte, kann sich ab sofort online bewerben. Unter ndr.de/903 können Interessierte ein Formular mit Angabe des Betriebs, in dem sie arbeiten, und ihrer Musikwünsche ausfüllen. Bewerbungen werden noch bis Freitag, 30. Juni, angenommen.
Auch am Sommertour-Abend geht es um den Einsatz der Dulsberger: Bei der Stadtteilwette treten sie gegen NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ an. Rund eine Woche zuvor erhalten sie ihre Aufgabe. Ob es den Dulsbergern gelingt, diese zu meistern, zeigt sich dann am Sonnabend, 22. Juli, vor der Sommertour-Bühne, wenn NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ live vom Straßburger Platz senden.
Im Anschluss an die Wette ist Live-Musik angesagt! Mit „Hot Chocolate“ kommen die legendären Erfinder des Disco-Sounds nach Dulsberg. Tanzen steht auch beim Auftritt von „Londonbeat“ auf dem Programm. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren das Bühnenprogramm, das um 17 Uhr beginnt. Der Zugang zu der Veranstaltung ist kostenfrei.
Hintergrund der Wette: Es geht um die gute Sache. Denn wenn NDR 90,3 und das Hamburg Journal gegen die Dulsberger antreten, kann ein soziales Stadtteilprojekt profitieren. Wenn sich die Dulsberger gegen die „Radio- und Fernseh-Leute“ durchsetzen, darf sich der „Pottkieker“ freuen. Das gemeinnützige Projekt erhält dann vom Sommertour-Partner Lotto Hamburg eine Spende in Höhe von 1000 Euro.
„Die Unterstützung für den ‚Pottkieker‘ durch die Sommertour freut uns sehr. Unsere Arbeit ist auf Spenden angewiesen. Umso wichtiger ist, dass sie auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Wir drücken den Dulsbergern ganz fest die Daumen, dass sie die Wette gewinnen und damit uns, vor allem aber unseren Kunden, weiterhelfen“, so Carmen Krüger, Leiterin des „Pottkiekers“.
Der „Pottkieker“ ist die Dulsberger Stadtteilküche. Als gemeinnütziges Projekt bietet sie täglich warmes Essen für Menschen mit nachweislich geringem Einkommen. Rund 200 hauptsächlich ältere und alleinstehende Menschen nutzen die Küche täglich. Für drei Euro erhalten sie eine frisch gekochte Mahlzeit mit Getränk. Darüber hinaus beliefert der „Pottkieker“ den Dulsberger Nachbarschaftstreff. Dringend benötigt werden momentan neue Gastro-Behälter, um die Mahlzeiten angemessen transportieren zu können. (wb)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
118
Thea Bangen aus Dulsberg | 15.07.2017 | 18:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige