Eppendorf: Kultur

1 Bild

Frühlingskonzert mit dem Neuen Gitarrenorchester Hamburg (DNGOHH)

Ilka Muche
Ilka Muche | Eppendorf | vor 3 Tagen

Haselau: Hl. Dreikönigskirche | Das Neue Gitarrenorchester Hamburg (www.DNGOHH.de) spielt am Sonnabend, 6. Mai 2017 um 19 Uhr in der Hl. Dreikönigskirche Haselau (Dorfstraße 16, 25489 Haselau), vor den Toren Hamburgs in der Haselauer Marsch. Gegründet wurde das Orchester bereits 1988 am Hamburger Konservatorium und hat sich 1994 als eigenständiges Ensemble aus ausgebildeten GitarristInnen und ambitionierten Amateuren unter der Leitung von Michael Dossow neu...

1 Bild

Frühlingskonzert mit dem Neuen Gitarrenorchester Hamburg (DNGOHH)

Ilka Muche
Ilka Muche | Oststeinbek | vor 3 Tagen

Hamburg: Sankt Nikolai Kirche Moorfleet | Das Neue Gitarrenorchester Hamburg (www.DNGOHH.de) spielt am Sonntag, 7. Mai 2017 um 17 Uhr in der Sankt Nikolai Kirche Hamburg-Moorfleet (Moorfleeter Kirchenweg 64, 22113 Hamburg). Gegründet wurde das Orchester bereits 1988 am Hamburger Konservatorium und hat sich 1994 als eigenständiges Ensemble aus ausgebildeten GitarristInnen und ambitionierten Amateuren unter der Leitung von Michael Dossow neu formiert. Auf dem Programm...

2 Bilder

100 Tage Elphi und kein Ende

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | vor 4 Tagen

Hamburg: Platz der Deutschen Einheit 1 | Besucherströme reißen nicht ab: Der Vorverkauf für Tickets 2017 startet am 12. Juni, für Abonnenten sofort. Das hauseigene Konzertprogramm wird am 8. veröffentlicht HafenCity Die 100 Tage „Schonfrist“ für Hamburgs Wahrzeichen sind um. Die Elbphilharmonie hat gezeigt, dass sie die in sie gesetzten Erwartungen mehr als erfüllt. Mit über 190 ausverkauften Konzerten, 250.000 Zuhörern und über 1,6 Millionen Plaza-Besuchern ist...

1 Bild

Ensemble Platz Frei zeigt „Sushi für alle“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | vor 4 Tagen

Hamburg: Lorichsstraße 28a | Im April und Mai treten die Schauspieler in Barmbek, Eppendorf und Meiendorf auf Von Kathrin Petersen Barmbek/Eppendorf/Meiendorf Es ist alles nur Fassade: Das Theaterstück „Sushi für alle“ zeigt eine Familie, die nach außen heil wirkt, in Wahrheit jedoch tief zerrüttet ist. Die Komödie ist die fünfte Produktion des Ensembles Platz Frei unter der Leitung von Winfried Siebert. Der Zahnarzt Dr. Alban Lenz (Benedikt Mathew)...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Doppelkonzert mit „Hamburg Voices“ & „Africappella“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | vor 5 Tagen

Hamburg: Mittelweg 11 | Am 1. Mai findet im im Rudolf Steiner Haus ein Musikabend der Kontraste statt Rotherbaum Am Montag, 1. Mai, treten die sechsköpfige Vocal-Band „Africappella“ aus Johannesburg und der Chor „Hamburg Voices“ (60 Sänger) gemeinsam im Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11, auf.Mit ihren Stücken aus Pop, Musicals, Jazz und afrikanischer Musik werden sie den Saal beben lassen. Mehr Kontrast geht nicht: Mit „Africappella“ und den...

1 Bild

Bruderzwist im Sommerhaus

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 25.04.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | Inszenierung im Winterhuder Fährhaus zu oberflächlich Von Christian Hanke Winterhude „Die Dialoge flirren, die Frauen sind sexy, die Neurosen zahlreich. Mission erfüllt“. So schrieb die Plattform interview.de über den Film „Im Sommer wohnt er unten“ von Tom Sommerlatte, den der Hollywood Reporter 2015 zu den fünf besten Filmen der Berlinale erwählte. Die Theaterfassung von Gunnar Dressler, einst Leiter des Theaters an der...

1 Bild

Kult-Bauer Hader in Eppendorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 25.04.2017

Hamburg: Ludolfstraße 53 | Alma Hoppes Lustspielhaus: In „Nu is Sense“ bekommt der Landwirt Besuch von seinem Bruder aus der Türkei Eppendorf Bauer Hader ist wieder da! Der so typisch norddeutsche und fernseh-bekannte Kultlandwirt aus dem einst drei Höfe umfassenden Dorf Hader im Kreis Hanebüchen, erschaffen von Nils Loenicker, Kabarettist des Duos Alma Hoppeaus Eppendorf. Am 28., 29. und 30. April, wird Loenicker als Bauer Hader wieder in Alma...

1 Bild

Ven. Drubpon Ngawang Tenzin: "Die 37 Übungen der Bodhisattvas"

Drukpa Hamburg e.V.
Drukpa Hamburg e.V. | Eppendorf | am 21.04.2017

Hamburg: Druk Kunzig Ling | Venerable Drubpon Ngawang Tenzin gibt am 13. und 14. Mai Unterweisungen in die "37 Übungen der Bodhisattvas" in Anlehnung an die Verse des tibetischen Meister Gyalse Togme Zangmo (1246 - 1369). Dieser Wurzeltext aus dem Mahayana-Buddhismus fasst leicht verständlich essentielle Praktiken zusammen. Im Alltag angewandt helfen sie, Positives anzusammeln und Negatives zu vermeiden und damit den Weg der Befreiung zu...

1 Bild

Ein halber Held: Lesung und Talkrunde mit Andreas Wenderoth

Hamburg: Kirche St. Martinus Eppendorf | „Entschuldige mich bitte für meine Inhaltslosigkeit, aber ich bin nur noch ein halber Held.“ Ein halber Held ist die berührende, zuweilen aber auch absurd komische Liebeserklärung eines Sohnes an seinen Vater, der sich stets über den Geist definierte, und liefert einen einzigartigen Einblick in das Erleben eines Demenzkranken. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter 040-2 27 29 80 oder maetzig@hamburgische-bruecke.de

2 Bilder

Junge Fotografie in den Deichtorhallen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 19.04.2017

Hamburg: Deichtorstraße 1 | Haus der Photographie zeigt noch bis 1. Mai die Arbeiten der Arbeiten der aktuellen Preisträger Hamburg-City Die Wettbewerbsausstellung „Gute Aussichten. Junge Deutsche Fotografie 2016/17“ ist ein jährliches Highlight in den Fotoausstellungen der Deichtorhallen, zeigt sie doch Arbeiten von jungen Absolventen deutscher Hochschulen im Bereich Fotografie. Ohne ein vorgegebenes Thema haben sich dieses Jahr viele mit der...

1 Bild

„Die Frau ohne Schatten“ an der Staatsoper gefeiert

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 19.04.2017

Hamburg: Große Theaterstraße 25 | Regisseur Kriegenburg macht aus der Oper von Richard Strauss ein fesselndes Psychodrama Hamburg Zwei Welten, durch eine Wendeltreppe verbunden, treffen aufeinander. In der einen droht der Kaiserin und dem Kaiser der Tod. Es stellt sich einfach kein Thronfolger ein. Für sie bedeutet das die Rückkehr in das Geisterreich ihres Vaters Keikopad, der Kaiser selbst soll zu Stein erstarren. Eine Welt tiefer weigert sich die Frau...

2 Bilder

Vorhang auf für Hamburger Puppentheater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 19.04.2017

Hamburg: Bramfelder Straße 9 | Kulturbehörde unterstützt Bühne in Barmbek, die zunehmend auch auf ein Abendprogramm für Erwachsene setzt Von Daniela Barth Hamburg-Barmbek Der Stadtteil Barmbek entpuppt sich mehr und mehr als Hort kultureller Perlen – und wird nun offenbar endlich auch politisch entsprechend gewürdigt und, noch viel wichtiger, auch gefördert. Neben großen Plänen wie einer Theatermeile mit Jungem Schauspielhaus und Theaterakademie am...

1 Bild

Geld für Hamburger Privattheater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | am 18.04.2017

Hamburg: Klaus-Groth-Straße 23 | Hamburger Sprechwerk bekommt Zuschüsse für aktuelle Produktion Hamburg Die Stadt unterstützt Privattheater bis Ende 2018 mit insgesamt 224.000 Euro. Das Geld geht an zehn Theaterproduktionen. Eine Jury hat Empfehlungen für die Zuschüsse ausgesprochen, denen die Behörde für Kultur und Medien folgt. „In vielen ihrer Projekte greifen die Hamburger Privattheater gesellschaftlich relevante Themen wie Demokratie, Flucht oder...

2 Bilder

Nachts im Museum

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 18.04.2017

Hamburg: Glockengießerwall 5 | Am 22. April öffnen wieder 54 Hamburger Museen abends ihre Türen Von Olaf Jenjahn Hamburg Museum einmal ganz anders erleben. Im Rahmen der 17. Langen Nacht der Museen, am 22. April, öffnen die teilnehmenden 54 Museen der Hansestadt ihre Türen um 18 Uhr. Sie bieten den Besuchern, neben ihren Ausstellungsstücken, auch die ein oder andere begleitende Veranstaltung, die sonst so nicht zu erleben ist. Rund 800 Termine, von der...

5 Bilder

Open Air Konzerte Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 18.04.2017

Hamburg: Saarlandstraße 71 | Ab 13. Mai startet wieder auf der Freilichtbühne im Stadtpark die Konzertsaison unter freiem Himmel Von Holger Hollmann Hamburg-Winterhude Der Rasen vor der Freilichtbühne im Stadtpark hat gerade seinen ersten Wachstumsschub hinter sich, da sind die ersten Konzerte der Open Air Saison 2017 bereits ausverkauft. Doch wer die alte Hannoveraner Rockband Fury in the Slaughterhouse (14. und 15. Juli), die legendären Hamburger...

2 Bilder

Theater Kontraste in Gefahr?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 18.04.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | Neue Intendantin im Winterhuder Fährhaus und neue Abo-Kombi mit dem Ohnsorg-Theater Von Christian Hanke Winterhude Sie sind wieder da und eröffnen die nächste Spielzeit an der Komödie Winterhuder Fährhaus: Herbert Herrmann und Nora von Collande, das beliebteste Paar in der Publikumsgunst des Komödientheaters in Hamburg-Winterhude. „Aber ganz anders als erwartet“, verriet die neue Intendantin Britta Duah bei der...

1 Bild

Uganda - eine tierische Reise - Live-Präsentation am 22.04.2017

Kristin und Thomas Tiede
Kristin und Thomas Tiede | Eppendorf | am 14.04.2017

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Begleiten Sie Kristin und Thomas Tiede auf eine außergewöhnliche Reise von der Hauptstadt Kampala aus hinein in die Perle Afrikas. Kommen Sie mit zu den beeindruckenden Wasserfällen des Nils. Genießen Sie die weite Savannenlandschaft mit ihren vielfältigen Tierarten und machen Sie eine überraschende Entdeckung in den Bäumen! Streifen Sie durch den Urwald und lernen Sie unsere nächsten Verwandten hautnah kennen. Auch ein...

3 Bilder

Open-Air-Kunst auf dem Überseeboulevard

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 12.04.2017

Hamburg: Überseeboulevard | Ausstellung „Meisterhaft getarnt“ zeigt die Motiv-Suche des Fotografen Art Wolfe Von Stefanie Hörmann HafenCity Ein Eisfuchs aus Kanada, der mit dem Weiß der Landschaft verschmilzt, ein Gepard aus Südafrika, der hinter braunem Steppengras verschwindet und ein Teppichchamäleon, das sich durch ein helles Grün im Blätterdickicht tarnt – die Models von Art Wolfe sind allesamt Verkleidungskünstler. Unter dem Titel...

1 Bild

Shakespeare im Ernst Deutsch Theater

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 12.04.2017

Hamburg: Friedrich Schütter Platz 1 | Volker Lechtenbrink inszeniert „Der Widerspenstigen Zähmung“ Uhlenhorst William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eines der umstrittensten Stücke des Dramatikers. Wird hier doch eine selbstbewusste junge Frau, die als „zänkisch“ gilt, von einem sehr selbst bewussten Mann in klassischer Macho-Art überrumpelt, geheiratet und durch Essens- und Schlafentzug „gezähmt“. Doch wer das Stück genau liest, stellt...

2 Bilder

Ausstellung „Holz bewegt“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 11.04.2017

Hamburg: Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 | Museum der Arbeit in Barmbek zeigt innovative Werke aus den Bereichen Möbel, Design und Interieur Barmbek 48 hölzerne Exponate sind im Museum der Arbeit im Rahmen der Ausstellung „Holz bewegt“ zu sehen. Fachschüler, Tischlermeister, Gesellen und Innenarchitekten haben die besonderen Stücke im Rahmen des gleichnamigen Norddeutschen Nachwuchswettbewerbes entworfen und gefertigt. Zum Auftakt der Schau wurden die Sieger...

1 Bild

Kultur im Flughafen Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Alsterdorf | am 11.04.2017

Hamburg: Flughafenstr. 1-3 | „Kunst am Gate“: Passagiere können eine Foto-Ausstellung vor dem Abflug besuchen Von Olaf Jenjahn Fuhlsbüttel Vier Mal im Jahr kommen Hamburger Airport-Passagiere für Kurz- und Mittelstrecken in den Genuss, sich vor ihrem Abflug an schön anzusehenden Kunstwerken zu erfreuen. Mit „Kunst am Gate“ bietet der Flughafen seit Anfang 2016 Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Werke im Wartebereich der Gates C09 – 14 zu...

Vorhang auf für "Es war die Lerche"

Hamburg: Kulturhaus Eppendorf | Theaternachmittag am 21. April 2017 Lassen wir uns verzaubern: Ein Theaternachmittag für Jung und Alt, für Menschen mit Demenz, für Kulturbanausen und für Genießer! Was wäre wohl geschehen, wenn Romeo und Julia am Leben geblieben wären? Selbst das bekannteste Liebespaar der Weltgeschichte bleibt nicht vom ach so wohlvertrauten Trott des Ehe-Alltags verschont, so erzählt Kishon in seiner Satire "Es war die Lerche" und so...

12 Bilder

Anthony Bauer Jr. präsentiert am 19. April 2017 seine Show "Hamburg bei Nacht" im Imperial Theater

Franz Nübel
Franz Nübel | Eppendorf | am 05.04.2017

Hamburg: Imperial Theater | Anthony Bauer & His Orchestra präsentieren Songs Von Elvis, Tom Jones, Roger Cicero über Freddy Mercury bis hin zu eigenen Songs. Text und Fotos: Franz Nübel Am 21.02.2017 fand die Premiere von Anthony Bauer Jr. Show "Hamburg bei Nacht" im Imperial Theater auf der Reeperbahn statt. Die erste Show war ein voller Erfolg im ausverkauften Imperial Theater. Es ist geplant diese Show am 3. Mittwoch jeden Monats zu präsentieren....

1 Bild

Klingende Hamburgensien im Museum

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 05.04.2017

Hamburg: Holstenwall 24 | Duo „LaPortaMusicale“ erweckt historische Instrumente wieder zum Leben Stefanie Hörmann Hamburg-City Ein Konzert des Duos „LaPortaMusicale“ mit Werken der Hamburger Komponisten Georg Philipp Telemann, Johann Schop und Matthias Weckmann gibt es am Donnerstag, den 6. April, im Museum für Hamburgische Geschichte zu hören. Besonders schön: Unter dem Motto „Klingende Hamburgensien“ spielen die Musikerinnen Anke Dennert...

1 Bild

Ausstellung „Woodlands and beyond“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 05.04.2017

Hamburg: Pumpen 8 | Flo Peters Gallery präsentiert bis 20. Mai Fotos von Wäldern und anderen Naturlandschaften Hamburg-City Eine Ausstellung mit ganz besonderen Fotos von Wäldern und anderen Naturlandschaften zeigt ab Freitag, den 7. April, die Galerie Flo Peters. Fotografiert hat die „Woodlands“ der Freiburger Mat Hennek. Der vielseitige Fotograf, geboren 1969, arbeitete zunächst für die großen Marken in der Werbung, konzentrierte sich dann...