Eppendorf: Kultur

1 Bild

Lee Baxter gibt Solokonzert in Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | vor 2 Tagen

Hamburg: Volkmannstraße 6 | Ehemaliges „Caught in the Act“-Mitglied tritt am 19. August in Hamburg auf Barmbek Sein Konzert-Debüt als Solokünstler feiert der britische Sänger Lee Baxter in Hamburg. Erstmalig wird er im ‚Theater am Biedermannplatz - Die Burg‘ seinen Fans sowohl seine älteren als auch neue Songs präsentieren, die alle aus der Feder seines Produzenten und Managers Paul Glaser stammen. Im Anschluss steigt eine 1990er-Retroparty für alle,...

2 Bilder

Verwechslungskomödie in den Kammerspielen

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | vor 2 Tagen

Hamburg: Hartungstraße 9-11 | Bei „Tour de Farce“ werden zehn Rollen für zwei Schauspielern gespielt Von Miriam Flüß Rotherbaum Ein Hotelzimmer, vier Türen und zehn Personen, die durch Intrigen, irre Verwechslungen und große Träume für eine „Tour de Farce“ sorgen sind die Zutaten der gleichnamigen Boulevard-Komödie, die Kammerspiele-Intendant Axel Schneider als sommerlichen Spaß auf die Bühne bringt. Das Besondere: Alle zehn Figuren werden nur von...

2 Bilder

Bühne frei für Wilhelm Busch

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Borgfelde | vor 2 Tagen

Hamburg: Klaus-Groth-Straße 23 | „Elbensemble“ spielt im Hamburger Sprechwerk mit Max, Moritz und mehr Von Stefanie Hörmann Borgfelde Wer kennt sie nicht, die Sprüche von Wilhelm Busch. Über seine Figuren Max und Moritz haben Generationen gelacht. Jetzt kommen die Werke von Wilhelm Busch auf die Bühne im Hamburger Sprechwerk – als eine Art Stück im Stück. Geschrieben hat „Wilhelm Busch – Alles Theater?!“ das „Elbensemble“. Herzensprojekt...

2 Bilder

Theaterfestival „Wüstenschiff“ für Kinder

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Bramfeld | vor 2 Tagen

Hamburg: Bramfelder Chaussee 265 | In vielen Hamburger Stadtteilen werden spannende Kinderstücke gezeigt Von Stefanie Hörmann Hamburg Die Ferien sind im Endspurt, doch für traurige Gesichter ist keine Zeit, denn jetzt geht´s richtig los: Das Theater- und Spielfestival „Wüstenschiff“ hebt ab und landet in den Festival-Wochen vom 27. August bis zum 30. September mit tollen Kindertheater- Produktionen an Bord in zahlreichen Hamburger Stadtteilen. Gleich der...

Anzeige
Anzeige

Mein Besuch in Michelstadt

Claudia Klemse
Claudia Klemse | Eppendorf | am 11.08.2017

Historische Rathäuser gibt es viele in Deutschland, aber das in der romantisch gelegenen Odenwaldstadt Michelstadt ist wohl das schönste von allen. So verspielt, so einzigartig ist weit und breit kein anderes zu finden. Die Welt um das Jahr 1500: Hier in Michelstadt ist sie sozusagen originalgetreu bewahrt worden. Fachwerkromantik pur, kleine, verwinkelte Gässchen, hübsche Häuser und lebendiges Treiben rund um den...

2 Bilder

„Leben“ auf der Bühne

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Uhlenhorst | am 09.08.2017

Hamburg: Friedrich-Schütter-Platz 1 | Ernst Deutsch Theater setzt in der Saison 2017/2018 auf Menschlichkeit Von Christian Hanke Uhlenhorst „Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben“, sagte einst der geniale britische Dichter und Dramatiker Oscar Wilde. Das Ernst Deutsch Theater hat dieses Wilde-Zitat dem Motto der nächsten Spielzeit 2017/18 vorangestellt: Leben spielen! Am 31. August eröffnet das größte private deutsche...

3 Bilder

Hans Rudolf Uthoff: Ein Leben in Bildern

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 08.08.2017

Hamburg: Ludolfstraße 60 | Ausstellung in der Galerieka zum 90. Geburtstag des Eppendorfer Fotokünstlers Von Christian Hanke Eppendorf Er zählt zu den erfolgreichsten Fotojournalisten Deutschlands, über 800.000 Fotos befinden sich in seinem Archiv. Dabei hat Hans Rudolf Uthoffschon ausgemistet. Der Eppendorfer Fotograf hat 120 Länder bereist und dort seine Eindrücke mit der Kamera festgehalten. Über 60 Jahre drückt er bereits auf den Auslöser. Im...

Wallfahrtsskirche „Die Wies“

Claudia Klemse
Claudia Klemse | Eppendorf | am 02.08.2017

Die „Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies“ am Fuße der Alpen gilt als vollendetes Kunstwerk des bayerischen Rokoko. Etwa eine Million Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr hierher – zum Schauen, zum Staunen, zum Beten, zum Besuch der Gottesdienste, zum Zuhören bei einem der Konzerte im Sommer und nicht zuletzt zur stillen Einkehr. Die Statue des „Gegeißelten Heiland" wurde im Jahre 1730 für eine...

2 Bilder

GroKo in der Gruppentherapie

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 01.08.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | Bissige Komödie im Winterhuder Fährhaus um Bundeskanzlerin Angela Merkel Von Christina Busse Winterhude Entlarvend, voller groteskem Humor und dann auch noch mit (politischen) Leichen: „Mutti“ ist eine Komödie, bei der einem das Lachen im Halse festzustecken droht. Denn was auf den ersten Blick einfach nur komisch wirkt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen nur allzu sehr als bittere Realität. Die Autorinnen Juli Zeh und...

1 Bild

Freiräume für Kultur in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 01.08.2017

Hamburg: Maurienstraße 19 | Kunst, Kultur und Kulinarik: 58 kulturelle Projekte mit Geflüchteten Von Miriam Flüß Hamburg Vor einem Jahr fiel der Startschuss für den Fonds Freiräume, der kulturelle Projekte mit Geflüchteten in Hamburger Stadtteilen fördert. Der Fonds ist ein gemeinsames Projekt der Hamburgischen Kulturstiftung, der Körber-Stiftung und der Alfred Toepfer Stiftung und wurde in Zusammenarbeit mit Stadtkultur Hamburg entwickelt....

2 Bilder

Was bleibt, wenn alles zerstört ist?

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 26.07.2017

Hamburg: Rathausmarkt 1 | „Lost Heimat – Erinnerungen an Syrien“. Eine Fotoausstellung von Philip Rathmer und Martin Niessen Hamburg-City Krieg, Zerstörung, Verwüstung – die Bilder vom Krieg in Syrien, die beinahe täglich durch die Nachrichten gehen, sind erschreckend und bedrückend zugleich. Wie allerdings muss man sich erst fühlen, wenn das Syrien, welches man einst als Heimat kannte, nur noch ein Haufen Trümmer ist? Die Fotoausstellung...

2 Bilder

„Buchstabensalat“ in der Hamburger Kunsthalle

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 26.07.2017

Hamburg: Glockengießerwall 5 | 22 Künstler spüren in der Ausstellung „Arts and Alphabet“ dem Wechselverhältnis von Bild und Schrift nach Von Frank Berno Timm Hamburg-City Wenn der Hamburger Sommer sich eher von seiner grauen Seite zeigt, ist ein Besuch in der Hamburger Kunsthalle immer eine gute Alternative. Zumal dann, wenn die neue Ausstellung „Arts and Alphabet“ auf dem Programm steht. Die neue Schau ist bis zum 29. Oktober in den beiden oberen...

1 Bild

Freiluft-Kino in Alsterdorf

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 26.07.2017

Hamburg: Alsterdorfer Markt 4 | Drei Filmnächte mit großem Kino im August Alsterdorf Wenn es langsam dunkel wird rund um Alsterdorf, beginnt die beste Zeit für Kino-Freunde. Denn die evangelische Stiftung Alsterdorf lädt zum Event unter freiem Himmel. Am Freitag, 11. August, startet die Open-Air-Filmreihe auf dem Alsterdorfer Markt. Zum Auftakt läuft „Mein Leben als Zucchini“ ab 21.45 Uhr. Nach dem Buch von Gilles Paris „Autobiografie einer Pflaume“...

1 Bild

Wilde Verfolgungsjagd in „Baby Driver“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Rotherbaum | am 25.07.2017

Hamburg: Allende-Platz 3 | Edgar Wright erzählt eine Gangsterstory mit Tiefe. Ab 27. Juli im Abaton-Kino Rotherbaum Überfall auf eine Bank. Es muss schnell gehen. Vor allem die Flucht. Geht auch schnell. Denn am Steuer des Fluchtfahrzeugs sitzt ein Jugendlicher, der das Auto mit so atemberaubenden Wendungen durch den Verkehr manövriert, dass auch ganze Armadas von verfolgenden Polizeiwagen locker abgehängt werden. Hohe Schrottquwwote mit...

2 Bilder

Großes Theatervergnügen: Er kann‘s nicht lassen...

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 25.07.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | Im Winterhuder Fährhaus steht Jochen Busse als „Der Pantoffel-Panther“ auf der Bühne Von Christian Hanke Winterhude „Selten so gelacht!“, hieß es immer wieder im Publikum. Die neue Inszenierung in der Komödie Winterhuder Fährhaus, „Der Pantoffel-Panther“ von Lars Albaum und Dietmar Jacobs mit Jochen Busse in der Titelrolle, versetzte die „Lachmuskeln“ des Publikums in allerhöchste Schwingungen. Die beiden deutschen...

2 Bilder

Sommerferientheater für Kinder in Wandsbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 20.07.2017

Von Stefanie Hörmann Wandsbek Das Kulturschloss Wandsbek macht Sommerpause, doch für die kleinen Kulturfreunde geht es jetzt erst richtig los: Das Kulturzentrum veranstaltet ein Sommerferientheater für Kinder. Den Anfang macht der kleine Drache Kasimir am Sonnabend, 29. Juli, in gleich drei Aufführungen um 14 Uhr, um 15.30 und um 17 Uhr. In dem Puppentheaterstück „Der kleine Drache Kasimir auf der Suche nach wahren...

1 Bild

New Yorker DJ auf der Freilichtbühne

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 20.06.2017

Hamburg: Freilichtbühne Stadtpark | Nicolas Jaar spielt vielbeachtetes Album „Sirens“ am 25. Juni

1 Bild

Hamburg Players zeigen „Time Stands Still“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 14.06.2017

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Das bewegende Drama „Time Stands Still“ in englischer Sprache ist im Theater an der Marschnerstraße zu sehen Von Kathrin Petersen Barmbek Vom 14. bis 24. Juni beenden die „Hamburg Players“ die aktuelle Theatersaison mit dem amerikanischen Drama „Time Stands Still“ im Theater an der Marschnerstraße. Liebe, Krieg und alles dazwischen – darum geht es in dem Stück „Time Stands Still“ von Donald Margulies. Unter der Regie von...

3 Bilder

Hamburgs kreative Querdenker gesucht

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Wandsbek | am 07.06.2017

Hamburg: Max-Brauer-Allee 24 | LichtwarkSchule vergibt Kunst-Stipendien für zwölf Schüler. Bewerbung bis 30. September möglich Hamburg Außerschulisch an zwei Stunden pro Woche fördert die gemeinnützige Lichtwarkschule im nächsten Schuljahr zwölf kreative Hamburger Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen mit einem Kurs an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW). Im Kunstunterricht der Schulen erworbene Basics in Malerei, Zeichnung und...

2 Bilder

Theoter op platt: Fischkopp mit Weisheiten

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | St. Georg | am 07.06.2017

Hamburg: Heidi Kabel Platz | Intendant Christian Seeler verlässt Ohnsorg-Theater Hamburg mit starker Komödie Von Christian Hanke St. Georg „Een Matjes singt nich mehr“ – der Fischgroßhändler Oswald Schuppenhauer hat für seine Gesprächspartnern immer eine bedeutende Weisheit parat. „Een Matjes singt nich mehr“ ist nur eine davon. Andere Personen des gleichnamigen Stücks von Konrad Hansen, das kürzlich im Ohnsorg Theater Premiere hatte, ziehen mit...

3 Bilder

Installationen von Bill Viola

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Altstadt | am 07.06.2017

Hamburg: Deichtorstraße 1-2 | US-Videokünstler zeigt religiöse Videoinstallationen von beeindruckender Größe in den Deichtorhallen Hamburg Hamburg-City Archaisch und hochästhetisch, religiös, aber nicht konfessionell – die Werke des amerikanischen Videokünstlers Bill Viola sind in der Kunstszene einzigartig. Und doch ist es ungewöhnlich, wenn die Rede zur Eröffnung einer Kunstausstellung in den Deichtorhallen Hamburg von einer Bischöfin gehalten wird,...

1 Bild

Kindertag in Barmbek

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Barmbek | am 07.06.2017

Hamburg: Museum der Arbeit, Wiesendamm 3 | Das Museum der Arbeit veranstaltet am 10. Juni im Rahmen der „Holz bewegt“ einen Tag für die jungen Besucher Barmbek Das Museum der Arbeit widmet sich anlässlich der Ausstellung „Holz bewegt“ am Sonnabend, 10. Juni, ganz seinen jungen Besuchern. Sie können am Kindertag bei verschiedenen Aktionen selbst aktiv werden und Zauberstäbe drechseln, Stelzen bauen, Hölzer mit Dampf biegen, mit Holz und Leim frei gestalten und...

1 Bild

Theater Kontraste zeigt „Phantom“

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Winterhude | am 07.06.2017

Hamburg: Hudtwalckerstraße 13 | Brisantes Thema im Winterhuder Fährhaus. Premiere ist am 8. Juni Von Kathrin Petersen Hamburg Mit „Phantom (Ein Spiel)“ – einem Stück über osteuropäische Zuwanderer – spiegeln Lutz Hübner und Sarah Nemitz die deutsche Gesellschaft und deutsche Vorurteile. Ein hochaktuelles Thema, aufbereitet mit bissigem Humor. Es ist Freitagnacht, das Fast-Food-Restaurant hat endlich geschlossen und die Mitarbeiter beeilen sich beim...

1 Bild

Ein Fest der Musik in Hamburg

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.06.2017

Klassikwettbewerb „Tonali“ und viele Konzerte Hamburg Während die Staats- und Regierungschefs beim G20-Gipfel tagen und die großen Linien der Politik auf dem Programm stehen, geht es für zwölf Jugendliche um den ganz großen Karriereschub für ihre Laufbahn als Musiker. Sie sind die Finalisten im hochdotierten Klassikwettbewerb „Tonali“, der in diesem Jahr als Geigenwettbewerb ausgetragen wird. 22.000 Euro Preisgeld sind...

1 Bild

Streifzug durch die Spätromantik

Hamburger Wochenblatt
Hamburger Wochenblatt | Eppendorf | am 06.06.2017

Hamburg: Ludolfstraße 66 | Vocalensemble „ars nova“ aus Hamburg singt am 10. Juni in St. Johannis Eppendorf Eppendorf In diesem Jahr unternimmt das Vocalensemble „ars nova“ aus Hamburg einen Streifzug durch das Europa der Spätromantik. Mit Motetten von Stanford, Bairstow (England), Duruflé (Frankreich) und Reger (Deutschland) erklingt expressive und zu Herzen gehende Musik höchster Güte am Sonnabend, 10. Juni, 18 Uhr, in St. Johannis Eppendorf,...