Festkonzert für Hermann Rauhe

Anzeige
Annemarie und Hermann Rauhe Foto: Haas

Das Hochschulorchester widmet Rauhe ein öffentliches Festkonzert

Harvestehude Er versteht es, Menschen – viele mit Rang und Namen – zu „Weggefährten“ zu machen. Für geniale Ideen gewinnt er Mitstreiter, Gönner und Mäzene. Als „Botschafter“ ermöglicht er viele Facetten von Musik und möchte so nichts weniger als – die Welt ein bisschen verbessern. Nur selten wirken Persönlichkeiten so ansteckend wie Prof. Dr. Dr. h. c. Hermann Rauhe, als Musiker, Kulturmanager und Netzwerker vielfach ausgezeichnet. Die wichtigste Mitarbeiterin sei seine Frau, betont er. Annemarie Rauhe (75), gleichfalls passionierte Musikerin, unterstützt ihn nach Kräften. Kürzlich feierte Rauhe seinen 85. Geburtstag (das Wochenblatt berichtete). Jetzt wird der ehemalige Präsident der Hochschule für Musik und Theater (1978-2004) besonders geehrt. Das Hochschulorchester widmet Hermann Rauhe ein öffentliches Festkonzert unter Leitung von Ulrich Windfuhr. Werke von Ravel, Berlioz und Richard Strauß stehen auf dem Programm. (wh)

Sonnabend, 2. Mai, 19:30 Uhr. Miralles-Saal der Jugendmusikschule, Mittelweg 42, Eintritt: 8 (5) Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige