Glam-Horror-Rock mit „Wednesday 13“

Anzeige
„Wednesday 13“ spielt im Logo Screenshot: logohamburg.de

Schrille Horror-Show im Logo

Eppendorf Wer seine erste Band „Frankenstein Drag Queens from Planet 13“ nennt und dann im Musikgeschäft auch tatsächlich Erfolg hat, muss etwas können – oder zumindest eine mitreißende Show liefern und über gute Kontakte verfügen. Auf Joseph Poole, so der bürgerliche Name des US-Rockers „Wednesday 13“, der Anfang November im Logo gastiert, treffen gleich alle drei Dinge zu. Der über und über tätowierte 39-jährige Glam-Metal-Rocker wurde als Sänger der Murderdolls bekannt, mit denen er erste kommerzielle Erfolge im Musikgeschäft feierte. Seitdem ist der bekennende Fan von Kiss und Alice Cooper im Rockgeschäft bestens vernetzt und verfügt über ausreichend Kontakte zu Plattenfirmen. Den eigensinnigen Namen ist der in Los Angeles lebende Poole übrigens bis heute treu geblieben – stets mit einem selbstironischen Augenzwinkern, wie es sich für echte Glam-Horror-Rocker gehört: Sein Künstlername „Wednesday 13“ leitete er vom Namen eines Sprösslings der TV-bekannten Addams Family ab. Die Zahl 13 ist dabei der fiktiven Adresse und Hausnummer der Munsters, ebenfalls eine US-Serie, entnommen. Eine schrille Horror-Show ist Fans des Glam-Rocks also bei dem Konzert im Logo garantiert. (ho)

Montag, 2. November, 20 Uhr, Logo, Grindelallee 5
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige