Susanne Schmidt spricht Klartext in der Krise

Wann? 15.10.2012 20:30 Uhr

Wo? Eppendorf, Eppendorfer Landstraße 77, 20249 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Eppendorf | Eppendorf. Schon nach der Lektüre ihres letzten Werks „Markt ohne Moral“ lobte Altkanzler Helmut Schmidt seine Tochter: Er hätte eine ganze Menge Neues erfahren. Nachdem sie vor zwei Jahren das Versagen der internationalen Finanzelite analysierte, bleibt ihre Empörung. Ohne stärkere Kont*rolle der Finanzmärkte durch die Regierenden drohe ein Kollaps, sagt Dr. Susanne Schmidt. Die Leidtragenden seien die Sparer und Rentner. Die Finanzexpertin kritisiert das fehlende Risikobewusstsein der Agierenden auf Börsen- und Finanzmärkten, beklagt die fehlende Einsicht der internationalen Finanzelite, die sich früher noch als Dienstleister der Realwirtschaft ausgezeichnet hätte. Was jetzt dringend ansteht? Darüber schreibt die Nationalökonomin leicht verständlich über ein Thema, das alle betrifft: in ihrem neuesten Buch „Das Gesetz der Krise“. Bei Heymann live präsentiert sie es im Gespräch mit Marc Brost. Karten: Tel.: 238 016 96. (wh)

Montag, 15. Oktober, 20.30 Uhr. Eppendorfer Landstraße 77. Eintritt: 12 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige