Winterpilgern im Stadtpark

Anzeige
Führt Pilgerfreunde auch in der kalten Jahreszeit durch den Stadtpark: Ilse Zeuner von der Gemeinde Winterhude-Uhlenhorst Foto: Gabriel

Termine für die kalte Jahreszeit stehen fest

Winterhude Der Pilgerpfad im Stadtpark, von den umliegenden Kirchengemeinden zum 100-jährigen Parkjubiläum 2014 ins Leben gerufen, erfreute sich auch in dieser Saison großer Beliebtheit. „Deshalb bieten wir nun auch im Winter Führungen an“, berichtet Ilse Zeuner, Sozialarbeiterin und diakonische Mitarbeiterin in der Gemeinde Winterhude-Uhlenhorst. „Jede Führung steht unter einem anderen Motto“, erklärt sie. „Damit möchten wir uns am kirchlichen, aber auch am naturgegebenem Jahreskreis orientieren. Und der Stadtpark selbst wird natürlich auch eine Rolle spielen.“ Das kostenlose Begleitheft „Rauswege“ ist in 2. Auflage bei den teilnehmenden Gemeinden, im Landhaus Walter und in der Trinkhalle erhältlich. „Wer pilgert, gewinnt Ruhe und wird sich seiner selbst bewusst“, sagt Ilse Zeuner. Der Erfolg hat sich herumgesprochen: Auch in Schwerin arbeiten Pilgerfreunde inzwischen an einem „Rauswege“-Konzept. Die nächsten Termine im Stadtpark, jeweils sonnabends um 15 Uhr: 21.11. Pilgern zum Leben / 12.12. Pilgern im Advent / 16.01. Pilgern ins neue Jahr / 13.02. Pilgern am Valentinstag. Treffpunkt: Ampelkreuzung Borgweg/ Südring am Weg zur Trinkhalle (nahe U-Bahn Borgweg). Die Führungen sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Dauer: ca. 1,5 Stunden. (sg)

Nähere Infos unter: www.stadtpark-kirchen.de
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
7
Arnold Schott aus Bramfeld | 12.12.2015 | 18:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige