100 neue Mietwohnungen im Stadtpark-Quartier in Hamburg

Anzeige
L-förmig und mit zwölfgeschossigem Turm: So soll das neue Haus am Stadtpark aussehenVisualisierung: Architekturbüro Pawlik/wb

Im Frühjahr 2015 beginnt die Vermarktung. Blick über den Park

Hamburg. Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs, das nun Stadtpark-Quartier heißt, sollen bis Ende 2015 rund 100 weitere neue Mietwohnungen entstehen. Auf einer Fläche von 4.500 Quadratmetern im Hamburger Stadtpark-Quartier zwischen Saarlandstraße, Alte Wöhr und Hellbrook sind neben den Wohnungen auf rund 880 Quadratmetern Gewerbefläche und etwa 95 Stellplätze geplant. Das Neubauprojekt wurde von der Engel & Völkers Development GmbH entwickelt und Mitte Februar an die Hamburger Quantum Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH verkauft. Quantum hat bereits zusammen mit der AIG European Real Estate das Stadtpark-Quartier mit rund 850 Wohnungen entwickelt.

„Die Mietpreise werden zum Vermarktungsbeginn voraussichtlich im Frühjahr 2015 festgelegt.“ Quantum-Sprecherin

Dort sollen vorwiegend Mietwohnungen realisiert werden, darunter 240 Einheiten für den geförderten Wohnungsbau für die SAGA GWG.
Öffentlich geförderter Wohnraum ist in dem neuen Projekt „Stadtpark-Quartier“ indes nicht geplant. Zur Höhe der Mietpreise konnte die Quantum AG zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe machen: „Die Mietpreise werden zum Vermarktungsbeginn voraussichtlich im Frühjahr 2015 festgelegt“, so eine Sprecherin. Errichtet werden 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen für Singles, Paare und Familien. Der neue Gebäudekomplex, den das Hamburger Architekturbüro Frank Pawlik entworfen hat, soll L-förmig angelegt werden. Neben einem sechsgeschossigen Sockelbau ist ein Turm mit zwölf Stockwerken geplant, von dessen Spitze sich ein Blick über den gesamten Stadtpark bietet.

Apotheke oder Bank könnten einziehen

Die Gewerbeflächen sollen Drogeriemarkt, Supermarkt und Bäcker ergänzen, die bereits im Stadtpark-Quartier angesiedelt sind. Denkbar wäre auch eine Apotheke oder Bankfiliale. (flü)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige