Achtung: Gefahr

Anzeige
Gefahr für Passanten droht vor der Bushaltestelle Großheidestraße in der Jarrestraße von LKW´s, die auf das Gelände des früheren Möbelhauses Wäscherei fahren. Foto: Hanke

Lkw-Einfahrt gefährdet Fußgänger an Bushaltestelle

Winterhude. Noch schnell den Bus erreichen, der schon an der Haltestelle steht. Das lässt viele Menschen blind werden für Gefahren auf dem Weg dorthin. Derartige Gefahren drohen nach Ansicht von SPD, FDP und Grünen in der Jarrestraße an der Kreuzung Großheidestraße. Dort befindet sich die Haltestelle der Linien 172 und 173. Um den Busstop in Richtung Barmbek von der Ampel der Kreuzung aus zu erreichen muss man die Ausfahrt von dem Gelände des früheren Möbelhauses Wäscherei überqueren. Dort wird derzeit der verseuchte Boden entsorgt und anschließend wird neu gebaut. LKW´s fahren ständig rein und raus und das geht wohl noch Jahre so weiter. Um die damit verbundenen Gefährdungen für Passanten zu vermeiden, möchten SPD, FDP und Grüne prüfen lassen, ob die Bushaltestelle Richtung Barmbek verlegt werden kann, möglichst hinter die Kreuzung Großheidestraße. Der Antrag der drei Fraktionen wurde im Regionalausschuss Eppendorf/Winterhude einstimmig angenommen. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige