Bessere Busanbindung für die City Nord

Anzeige
De City-Nord soll zeitnah an die Metrobuslinie 6 angeschlossen werden. Deshalb soll die Route der Metrobuslinie 6 verlängert werden, so der Plan der Hamburger CDU-Fraktion Foto: Hamburger Verkehrsverbund

Die Nachfrage wird durch das neue Telekom-Gebäude, das neue Holiday Inn und das geplante Boardinghouse steigen

Winterhude Kürzlich fand der Planungsworkshop zu der von der Volksinitiative „Stopp des Busbeschleunigungsprogramms“ geforderten Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Borgwegs statt. In allen vier Planungsgruppen wurde intensiv über die Bedeutung der Metrobuslinie 6 sowie der zukünftigen U5 diskutiert. Es bestand Einvernehmen, dass die jetzige Anbindung der City Nord mittels der Busse der Linie 179 unbefriedigend sei.

City-Nord an Metrobus 6 anschließen

Fazit: Vor dem Hintergrund, dass die U5 im ersten Bauabschnitt nach aktueller Planung nicht an die U-Bahnstation Borgweg angeschlossen werden soll und zugleich aber mit dem Neubau der Deutschen Telekom sowie dem großen Holiday Inn Hotel sowie dem geplanten Boardinghouse eine deutlich stärkere Nachfrage für die Verbindung City Nord – Winterhude – Uhlenhorst – Innenstadt bestehen wird, sollte die City-Nord schon jetzt an die Metrobuslinie 6 angeschlossen werden. Unter anderem deshalb will die CDU-Fraktion in der Bezirksversammlung am Donnerstag, 19. Januar, (Robert-Koch-Straße 17, 18 Uhr) beantragen, der Bezirk möge sich für die zeitnahe Verlängerung der Metrobuslinie 6 über den Borgweg bis zur U-Bahnstation Sengelmannstraße einsetzen. (ba)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige