Bügel-Programm

Anzeige
An der Ecke Barmbeker Straße / Eppendorfer Stieg ist noch Platz für vier Fahrradbügel. Acht Radler könnten hier ihren fahrbaren Untersatz abstellen.Foto: Hanke

Mehr Fahrradstellplätze am Winterhuder Markt

Winterhude. Vor dem Forum Winterhude am Winterhuder Marktplatz fehlt es an ausreichendem Platz für die Aufstellung weiterer Fahrradbügel. Zu diesem Ergebnis kam das Bezirksamt Hamburg-Nord, das aufgrund eines im Regionalauschusss Eppendorf/Winterhude beschlossenen Antrags nach mehr Abstellplätzen von Fahrrädern vor dem Forum nachgeforscht hatte. Die Fläche vor dem Forum, so das Bezirksamt „erscheint großzügig, ist aber tatsächlich durch Warenauslage, Fahnenmasten, einer Tiefgaragenzufahrt voll ausgenutzt“. Doch die Beamten gaben sich damit nicht zufrieden, sondern suchten in der Umgebung des Winterhuder Marktplatzes nach Platz für weitere Fahrradbügel. Nur 15 gibt es nämlich im Eingangsbereich des Forums. Und sie wurden fündig: in Höhe der Bushaltestellen können zwischen den Bänken und dem Radweg sechs Fahrradbügel für zwölf Räder aufgestellt werden. Die Beamten schlagen außerdem vor, acht Einzelfahradhalter vor der Deutschen Bank durch sieben Bügel für 14 Räder zu ersetzen. Schließlich haben sie an der Ecke Barmbeker Straße / Eppendorfer Stieg eine freie Fläche entdeckt, die Platz für weitere vier neue Bügel und somit acht Fahrradparker hergibt. Macht unterm Strich 26 neue Fahrradabstellplätze nahe des Forums Winterhude! Die Vorschläge werden in das 1000-Bügel-Programm des Senats aufgenommen. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige