City Nord ist jetzt auf Facebook

Anzeige
Zwei Projektwochen in der City Nord: IBA-Studierende mit Sylvia Soggia und Dozent Jörg Praski (4. und 5. v. r. ) Foto: wh

Projektwochen: Studenten entwickeln Internet-Auftritt

City Nord Zwei Wochen gingen sie vor Ort auf Erkundungstour, keineswegs „just for fun“ – vielmehr studienhalber. Zehn Studierende der Internationalen Berufsakademie Hamburg (IBA) haben im Auftrag der Grundeigentümer-Interessengemeinschaft City Nord (GIG) einen Facebook-Auftritt für die „Bürostadt im Grünen“ entwickelt.
„In der City Nord ist ordentlich was los! Sie bietet viele spannende Geschichten: Das sind bislang wenig beachtete Potentiale, die wir nutzen können“, so die IBA-Studierenden. Ziel des Kooperationsprojekts sei die Entwicklung einer modernen Identität, die dem Ansehen einer Bürostadt im Wandel neuen Schwung verleihe. Die Studierenden sind angehende Fachleute: Im dualen Studium streben sie einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre mit der Fachrichtung Marketingkommunikation und Public Relations an. „Unsere jungen Experten haben hier die Gelegenheit genutzt, die Praxistauglichkeit ihrer Kenntnisse in intensiver Teamarbeit unter Beweis zu stellen“, sagt IBA-Dozent Jörg Praski, der sich für das Kooperationsprojekt mit der GIG City Nord eingesetzt hatte. „Klasse, was ein Team in zwei Wochen alles leisten kann.
Für uns bedeutet die Seite einen großen Mehrwert in unserer Kommunikation“, erklärt GIG-Sprecherin Sylvia Soggia anerkennend. Der von dem Team erarbeitete Facebook-Auftritt biete eine ideale Lösung, interessante Veranstaltungen und lokale Highlights öffentlich zu machen. Darüber hinaus könne er die in der City Nord ansässigen 300 Unternehmen und deren rund 30.000 Mitarbeiter miteinander vernetzen. So lautet das gemeinsame Fazit von Sylvia Soggia und Jörg Praski.
Großes Lob für ihren Einfallsreichtum ernteten die Studenten auch von ihren Auftraggebern, den Mitgliedern der GIG. Das Resultat der intensiven Teamarbeit ist seit der vergangenen Woche online – auf www.facebook.com/citynord.hamburg (wh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige