Grünen-Kandidaten in Hamburg-Nord stehen fest

Anzeige
Sina Imhof (l.) und Ulrike Sparr kandidieren für die Grünen bei den Bezirkswahlen im Mai Foto: WB

Sina Imhof und Ulrike Sparr wollen sich für bezahlbaren Wohnraum einsetzen

Hamburg. Die Grünen im Bezirk-Nord haben ihre Kandidaten für die Listen in den Wahlkreisen Eppendorf/Hoheluft-Ost und Winterhude gewählt. In Eppendorf konnte sich Sina Imhof durchsetzen. Die Juristin sieht ihre Schwerpunkte im Bereich Bauen und Sportförderung. „Großprojekte wie zum Beispiel die Neuplanung des Gebiets Robert-Koch-Straße und des Eppendorfer Marktes bedürfen eines intensiven Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks“, ist Imhof überzeugt. In Winterhude siegte Ulrike Sparr. Die 56-Jährige möchte sich insbesondere für bezahlbare Wohnungen und mehr Grün in den Straßen einsetzen. Außerdem möchte die Redakteurin die Kultur- und Jugendarbeit stärken. (nas)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige