Hamburg: 10.000. Geburt im Bezirk

Anzeige
Freude über das 10.000. Baby in Hamburg-Nord in diesem Jahr: Caroline Richter, Miriam Wiencke mit Leonie, Andreas Wiencke mit Luis und Wolfgang Peper, der Leiter des Standesamtes Hamburg-Nord (v.l.)Foto: Hanke

Leonie knackt Rekord in Hamburg Nord

Hamburg-Nord. Leonie Wiencke wird sich immer an ihre Geburtsnummer erinnern. Sie war in diesem Jahr im Bezirk Hamburg-Nord das 10.000. Baby. Dafür erhielten ihre Eltern Miriam und Andreas Wiencke kürzlich vom Leiter des Standesamtes Hamburg-Nord. Wolfgang Peper, und seiner Kollegin Caroline Richter, einen Blumenstrauß. Denn 10.000 neue Geburten wurden im Standesamt Hamburg-Nord noch nie beurkundet. Es waren sogar 10.500. Allerdings hat sich der Einzugsbereich des Standesamtes vor zwei Jahren vergrößert durch die Zusammenlegung des Standesamtes Hamburg Barmbek-Uhlenhorst mit Hamburg-Nord in der Kümmellstraße. „2012 hatten wir bereits 9600 Geburten. Davor waren es hier in Hamburg-Nord rund 4000 pro Jahr und rund 5000 in Barmbek-Uhlenhorst“, erzählt Wolfgang Peper. Das ist aber nicht der einzige Grund für die ansteigende Anzahl an Geburten. Baby boomen in Hamburg-Nord. „Man sieht viel mehr schwangere Frauen und Mütter mit Kinderwagen auf den Straßen“, findet Caroline Richter. Hamburg-Nord verfügt aber auch über vier große Krankenhäuser, in denen geboren wird. Besonders zugenommen haben die Geburten im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE). „In den letzten zehn Jahren hat sich die Anzahl verdreifacht“, berichtet Wolfgang Peper. Der Bau des neuen Klinikums im UKE hat da sicher seinen Anteil daran.
Miriam Wiencke brachte ihr Kind im Klinikum Nord Heidberg zur Welt. Leonie Wiencke wird Hamburgerin sein, obwohl sie mit ihren Eltern in Norderstedt aufwachsen wird. Darüber freut sich die Mutter: „Ich bin auch Hamburgerin und freue mich, wenn bei meiner Tochter nun auch Hamburg in der Geburtsurkunde steht.“ (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige