Hamburg: Pop aus Groß Borstel

Anzeige
Die Band „Green Mile“ vom Bandprojekt des Heilwig-Gymnasiums tritt am 11. Dezember in der Carl-Götze-Schule auf Foto: Evelyn Staske

Projekt „Kultur und Kurzweil für Kinder“ lädt zu Konzert ein

Von Christian Hanke
Hamburg. Gemeinsam Weihnachtslieder singen, ein Weihnachtsmärchen als Figurentheater, eine Maori Schnitzwerkstatt, ein Hulahoop Workshop, ein Luftballon Zauber-Clown, eine Trommelreise nach Afrika oder Live-Musik von einer Band erleben. Für Kinder aus Groß Borstel ist das alles möglich. Den ganzen Winter hindurch bis Februar werden den jüngsten Borstlerinnen und Borstlern ganz unterschiedliche Veranstaltungen geboten. Dafür sorgt auch in diesem Jahr das Projekt Kultur und Kurzweil für Kinder (KuKuK).

Eltern organisieren Veranstaltungen

Eltern organisieren seit sieben Jahren Veranstaltungen für die Kleinen im Stadtteil, neben dem Kulturprojekt gibt es in Groß Borstel sonst kaum Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Dank KuKuK konnten Groß Borsteler Kinder kürzlich schon erfahren, was Indianer machen und wie ihre Altersgenossen in der Arktis leben. Das Programm wird vom Bezirksamt Hamburg-Nord finanziert.
Evelyn Staske und ihre zwei Mitstreiterinnen Anja Jüngst und Jennifer Okroy haben jetzt eine ganz besondere Partnerschaft zustande gebracht. Am Donnerstag, 11. Dezember, treten drei Bands aus dem Bandprojekt des Heilwig Gymnasiums im Rahmen des KuKuK-Projektes um 17 Uhr in der Aula der Carl-Götze-Grundschule auf - viele der Bandmitglieder gingen selbst auf die Carl-Götze-Schule.

Einmaliges Projekt

Das Bandprojekt am Heilwig Gymnasium ist einmalig in Deutschland. 29 Rockbands aus allen Altersstufen werden von drei professionellen Musikern betreut. Sie spielen größtenteils eigene Kompositionen. Die Eltern finanzieren die Coaches über einen gemeinnützigen Verein.
Am 11. Dezember treten die eher Pop-orientierten Formationen „Green Mile“ und „Parental Advisory“ und die rockige Band „Danger“ auf. „Die sind schon ein Mädchenschwarm“, verrät ihr Musikcoach Marc Dienewald, der mit dem Musikprojekt Star Wash für den Titel „Disco Fans“ 1994 eine Goldene Schallplatte erhielt. Die Mitglieder der drei Heilwig-Bands gehen in die neunte Klasse. Ihre Zuhörer werden sieben Jahre und älter sein. Erwachsene sollen gern zum Mitsingen und Tanzen dazukommen.

Ein vollständiges Programm aller Veranstaltungen kann unter info.kukuk@web.de angefordert oder bei facebook unter „Kukuk Groß Borstel“ eingesehen werden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige