Hamburg: Scheidung im Lustspielhaus

Anzeige
Jennifer und Michael Ehnert spielen in „Küss´ langsam“ ihre Scheidung durch und andere böse DingeFoto: Ehnert

Michael und Jennifer Ehnert gastieren mit „Küss‘ langsam“

Hamburg. Kabarettist und Schauspieler Michael Ehnert (Ex-„Baader-Ehnert-Kommando“) gastiert zurzeit im Lustspielhaus. Gemeinsam mit Jennifer Ehnert gastiert er mit dem kabarettistischen Stück „Küss´ langsam“. Da geht´s um ihre Scheidung und damit verbundene Schlachten, aber auch um böse deutsche Tagespolitik, um Atommüll, eskalierende Baukosten der Elbphilharmonie, um deutsches Fernsehen und „andere Armseligkeiten“. Bald ist „Küss´langsam“ auch in New York zu sehen. Die englische Version „Kissin´ impossible“ gastiert demnächst im Players Club und im altehrwürdigen Harvard-Club. Das wäre damit die zweite Hamburger Erfolgsproduktion, die über den großen Teich geht. Die erste war „Rocky“ aus dem Operettenhaus. (ch)

Mittwoch, 9., und Donnerstag, 10. April, 20 Uhr in Alma Hoppes Lustspielhaus, Ludolfstraße 53, Tel.: 555 6 555 6
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige